7.10.

Funken Zünden!

Ausgetickt! Eine Zeitreise mit Mehrnousch Zaeri-Esfahani

Trotz größter wissenschaftlicher Anstrengung immer noch ein undurchschaubares und rätselhaftes Ding: die Zeit. Historisch, kulturell und individuell wird Zeit ganz unterschiedlich wahrgenommen.

Die Autorin und Referentin Mehrnousch Zaeri-Esfahani hat in ihrer »DENKwerkstatt« ein Modul entwickelt zum Thema Zeitverständnis und was es mit den Menschen macht. In unterhaltsamer Weise und mit der Methode der orientalischen Erzählung, die nicht linear verläuft, legt sie dar, wie und warum sich das Zeitverständnis in Mittelund Nordeuropa von der Naturzeit bis hin zur Uhrzeit veränderte. Sie nimmt die Schülerinnen und Schüler mit auf eine Zeitreise und diskutiert mit ihnen über das Phänomen Zeit.

Zaeri-Esfahani, geboren 1974 im Iran, flüchtete 1985 mit ihrer Familie nach Deutschland und wuchs in Heidelberg auf. Sie engagiert sich lange Jahre als Sozialpädagogin im Bereich Migration und Diversity. Im Frühjahr 2016 erschien ihre autobiografische Erzählung »33 Bogen und ein Teehaus« (Peter Hammer Verlag). Seit 2017 ist sie als freie Autorin und Referentin tätig.

Die neue Reihe »Funken zünden!« des Jungen Literaturhauses, die im September offiziell startete, gibt jungen Erwachsenen an Hamburger Berufsschulen in 90-minütigen Workshops Raum zum ausschweifenden Denken und entfacht eine vielstimmige Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen.

In Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum (JIZ)

Teilen
Informationen
16+
Datum
Donnerstag, 7.10.2021
Zeit
10.00 Uhr
Eintritt
frei
Ort
an der jeweiligen Beruflichen Schule

nächste Termine

Foto (Hach) © Anja Schaffner
26.10.
ab 8
online!
Datum:
26.10.2021
Zeit:
10.00
Uhr
Eintritt:
Teilnahme kostenlos
Ort:
Literaturhaus online
Schreiblabor © Sebastian Fuchs
13.11.
18–25
online!
Datum:
13.11.2021
Zeit:
13.00
Uhr
Eintritt:
119,–
Ort:
Literaturhaus / online
Foto (Bosse) © Nina Stiller
17.11.
ab 8
auswärts
Datum:
17.11.2021
Zeit:
9.30/11.30
Uhr
Eintritt:
Teilnahme kostenlos
Ort:
an der jeweiligen Schule