13.12.

Gemischtes Doppel

Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz stellen Neuerscheinungen vor

Mit dem süddeutschen Christkind kommt man im Norden nicht weit. Dass dieses an Weihnachten für die Geschenke zuständig sei, wird in Eimsbüttel, Ahrensburg und Osterladekop vehement bestritten; stattdessen behauptet man dort nachdrücklich, der Weihnachtsmann würde diesen Job erledigen. Wie auch immer: Weihnachten ist die Zeit des Bücherschenkens. Parfüms, Dessous und Krawatten sind out, und wenn das so ist, braucht es kundige Unterstützung, um die richtigen Romane und Sachbücher unter die Nordmanntanne zu legen.

Und die gibt es, die Unterstützung: Annemarie Stoltenberg, die flamboyante, lektürebesessene NDR-Kultur-Redakteurin, und Rainer Moritz, der unerbittliche, ebenfalls buchaffine Leiter des Literaturhauses Hamburg, haben die letzten Kräfte des Jahres mobilisiert und nach geschenktauglichen, verführerischen Titeln Ausschau gehalten, mit denen man bei schwächelnden Erbtanten, störrischen Geliebten oder leseunlustigen Verwandten einen Stein im Brett landet. 16 solcher Bücher präsentieren die beiden in eventuell kurzweiliger Art und Weise, Belletristik und Sachbuch apart gemischt. Wer danach noch Doppelkorn, Smartphones oder Socken verschenkt, dem ist nicht zu helfen. Auch Buchhändler Stephan Samtleben ist dieser Meinung und empfiehlt deshalb ebenfalls ein gutes Buch. Christkind und Weihnachtsmann, auch ein gemischtes Doppel, dürfen kommen.

Die vorgestellten Werke sind an diesem Abend zu erwerben. In adrettes Geschenkpapier müssen Sie diese allerdings selbst einpacken.

Kulturpartner NDR Kultur

Teilen
Informationen
Datum
Mittwoch, 13.12.2017
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 12,– /8,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Illustration © Kathleen Bernsdorf
28.5.
ab 6
Datum:
28.5.2018
Zeit:
15.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Simon Spruyt © privat
28.5.
Datum:
28.5.2018
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
12,– /6,– Kombiticket für alle Abende: € 35,–/ 20,–
Ort:
Literaturhaus
Uli Oesterle © Berthold Leibinger Stiftung
29.5.
Datum:
29.5.2018
Zeit:
12.00–18.00
Uhr
Eintritt:
20,–
Ort:
Literaturhaus