13.4.

ALEŠ ŠTEGER UND GORAN VOJNOVIĆ

stellen ihre Romane »Archiv der toten Seelen« und »Vaters Land« vor

Weil die Literaturszene zwischen Maribor, Ljubljana und Piran eine besonders lebendige ist, stellt das Literaturhaus regelmäßig die aufregendsten Autoren Sloweniens vor: Der Schriftsteller und Literaturkritiker Aleš Šteger, Jahrgang 1973, ist als Lyriker indes kein Unbekannter, dieses Mal liest er jedoch aus seinem Debütroman, »Archiv der toten Seelen« (Schöffling; Übersetzung: Matthias Göritz). Das Buch erzählt, im Stile Bulgakows, von geheimnisvollen Ereignissen rund um die Europäische Kulturhauptstadt Maribor im Jahr 2012. Vom Politiker bis zum Künstler versucht jeder, sein Stück vom großen Kuchen in Sicherheit zu bringen. Doch dann taucht ein merkwürdiges Paar auf: Adam Bely und Rosa Portero sind einer Verschwörung auf der Spur und mit Argumenten ausgestattet, denen niemand aus der guten Gesellschaft Maribors widerstehen kann. Aleš Šteger selbst hat übrigens einen Cameo-Auftritt in diesem »sehr klugen und lustigen Roman« (Die Welt).

Štegers junger Kollege, der Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur Goran Vojnović, Jahrgang 1980, hat mit seinem Debütroman »Čefurji raus!« 2008 den Rücktritt des slowenischen Innenministers verursacht. Sein aktueller Roman »Vaters Land« (Folio; Übersetzung: Klaus Detlev Olof) handelt von Vladan Borojević, einem jungen Mann aus Pula, der in dem Glauben aufwuchs, sein Vater sei tot. Bis er dessen Namen bei Google eingibt und auf ein grauenhaftes Kriegsverbrechen stößt. Er macht sich auf die Reise durch ein verwundetes, von Misstrauen beherrschtes Land.

Moderation: Sigrid Löffler

Deutsche Lesung: Heiko De Groot

Teilen
Informationen
Datum
Mittwoch, 13.4.2016
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 10,– / 6,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Jane Gardam © Victoria Salmon
22.11.
Datum:
22.11.2017
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–
Ort:
Literaturhaus
Nicolas Mahler © Suhrkamp
23.11.
Datum:
23.11.2017
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–
Ort:
Literaturhaus
Jörg Bernardy © Denise Krentz/Beltz
23.11.
ab 14
Datum:
23.11.2017
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus