1.11.

Literaten im Hotel – Fällt aus!

Dorothee Elmiger und Tom Kummer lesen aus ihren für den Schweizer Buchpreis nominierten Romanen

Auch 2020 stellen kurz vor der Verleihung des Schweizer Buchpreises zwei Nominierte ihre Werke dem Hamburger Publikum vor. Dorothee Elmiger und Tom Kummer präsentieren ihre Bücher in den neu gestalteten Räumen des Literaturhotels Wedina. Für die wichtigste literarische Auszeichnung der Schweiz, die am 8.11. in Basel verliehen wird, sind ebenfalls Charles Lewinsky, Karl Rühmann und Anna Stern nominiert.

Dorothee Elmiger legt mit »Aus der Zuckerfabrik« (Hanser) ihren dritten Roman vor. Auch mit den ersten beiden war die unter anderem mit dem aspekte-Literaturpreis ausgezeichnete Autorin bereits auf der Nominiertenliste. Vielleicht führt sie ihre neue Geschichte, die ebenso sinnlich wie reflektiert den Spuren des Zuckers, des Geldes und des Begehrens nachforscht, auf das Siegertreppchen. Genauso gut könnte aber auch der nicht unumstrittene, weil erfindungsfreudige Journalist und Autor Tom Kummer mit seinem Roman »Von schlechten Eltern« (Tropen) die Jury überzeugen. Fein gewoben erzählt ein Ich-Erzähler namens Tom Kummer von Begegnungen, die er als Fahrer eines Luxustaxis in der nächtlichen Schweiz erlebt und die er mit Reflexionen, Trugbildern und Erinnerungen an seine verstorbene Frau vermischt.

Moderation: Vera Kaiser

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Veranstaltung nicht stattfinden. 

In Kooperation mit dem Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband, LiteraturBasel, Pro Helvetia und dem Hotel Wedina

Teilen
Informationen
Datum
Sonntag, 1.11.2020
Zeit
17.00 Uhr
Eintritt
kein Eintritt
Ort
Veranstaltung findet nicht statt

nächste Termine

Finn-Ole Heinrich © privat
28.11.
4+
Datum:
28.11.2022
Zeit:
11.00
Uhr
Eintritt:
5,–
Ort:
Literaturhaus
Chantal-Fleur Sandjon © privat
29.11.
16+
auswärts
Datum:
29.11.2022
Zeit:
10.00
Uhr
Eintritt:
Für Schulklassen Eintritt frei
Ort:
Berufliche Schule für Wirtschaft und Handel
Foto © Timo Ruppel, mairisch
29.11.
Datum:
29.11.2022
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus