28.2.

Spaß mit Büchern

Sabine Ludwig liest aus »Kater Konrad«

»Sabine Ludwigs tierische Parodie auf Vorurteile, Fremdenfeindlichkeit, Helikoptermütter und mobbende Kinder ist ein Kabinettstückchen des Slapsticks mit Tiefsinn.« (eselsohr)

Kater Konrad – von seiner ewig besorgten Mutter »Konrädchen« genannt – liebt Mäuse. Bislang aber vor allem als Delikatesse. Das ändert sich schlagartig, als eines Tages sein Pausenbrot mit ihm spricht. Die dicke Hafermastmaus Marie-Antoinette, die zwischen zwei Brotscheiben herausglotzt, ist quicklebendig und ziemlich vorwitzig – und sie erweist sich als äußerst anhänglich. Unmöglich, sie jetzt noch zu fressen. Also befreundet sich Konrad lieber mit ihr. Als die Maus in Gefahr gerät, macht sich Konrad sogleich auf die Reise, um ihr beizustehen. Doch dann stellt sich heraus: Nicht die Maus, sondern Konrads Hundefreund Hubsi muss gerettet werden. Denn im Hundeland hat jetzt Ratfried, der fiese Rattenchef, das Sagen. Wer widerspricht, wird eingesperrt.

Sabine Ludwig liest um 9.30 Uhr aus dem ersten Band der Serie »Warum Kater Konrad ins Wasser sprang und eine Maus in die Luft ging« und um 11.00 Uhr aus dem zweiten Band »Wie Kater Konrad seinen Freund wiederfand und den Rattenkönig besiegte« (cbj). Sie hat zahlreiche Kinder- und Jugendbücher geschrieben, die mehrfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übertragen wurden. Außerdem­ ist sie als Übersetzerin aus dem Englischen tätig. Sabine Ludwig lebt in Berlin.

In Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum/JIZ

Teilen
Informationen
ab 8
Datum
Mittwoch, 28.2.2018
Zeit
9.30/11.00 Uhr
Eintritt
Eintritt frei
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Illustration © Kathleen Bernsdorf
28.5.
ab 6
Datum:
28.5.2018
Zeit:
15.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Foto © Stefanie Segatz
30.5.
ab 5
Datum:
30.5.2018
Zeit:
9.00/11.00
Uhr
Eintritt:
80,– pro Klasse
Ort:
Literaturhaus
Martin Gülich © Christine Steinhart
5.6.
ab 12
Datum:
5.6.2018
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus