12.5.

GRAPHIC NOVEL TAGE: TOMMI MUSTURI UND UND ATAK

Waghalsig: Tommi Musturi (FI) und ATAK (D) beschließen das Festival

Zum Abschluss treffen sich der Finne Tommi Musturi und der Deutsche ATAK, zwei vielseitige und experimentierfreudige Künstler, die sich besonders durch ihre fantasievollen, teilweise philosophischen Werke in kräftigen, leuchtenden Farben auszeichnen. Während ATAKs Bilder Ruhe ausstrahlen, erscheinen Musturis Bilder unruhiger, geradezu bizarr, jedoch nicht weniger bunt. Ihre ausdrucksstarken Bilderzählungen kommen oftmals nahezu ohne Text und Sprechblasen aus.

Als Redakteur der experimentellen, vielfach ausgezeichneten Comicanthologie »Glömp« sowie mit seinem ersten Buch »Unterwegs mit Samuel« wurde Tommi Musturi, Jahrgang 1975, international bekannt. Heute arbeitet er als Comiczeichner, Illustrator, Redakteur und Verleger in Tampere und ist Teil der sehr lebendigen finnischen Comicszene. Er hat an über hundert Ausstellungen teilgenommen und selbst einige Dutzend kuratiert. 2015 erschien »Handbuch der Hoffnung« im avant-verlag.

ATAK wurde 1967 in Frankfurt/Oder als Hans-Georg Barber geboren. Sein Name stammt aus seiner Punk-Zeit in der DDR. Er ist gelernter Schrift- und Grafikmaler und studierte visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste Berlin. 1989 war er Mitbegründer der Comicgruppe und des Magazins »Renate«. Seit 2008 lehrt er an der Kunsthochschule Burg Giebichstein. Sein aktuelles Werk »Martha. Die Geschichte der letzten Wandertaube« erscheint 2016 bei Carlsen.

Moderation: Christian Gasser und Andreas Platthaus

Lohnt sich für Sie unser günstiges Kombiticket für die vier Abendveranstaltungen der Graphic Novel Tage zu € 35,– / 20,–?

Mit Unterstützung der Mara und Holger Cassens Stiftung und der Kulturbehörde Hamburg und mit dem Medienpartner NDR Info

Teilen
Informationen
Datum
Donnerstag, 12.5.2016
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 12,–  /  6,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Jane Gardam © Victoria Salmon
22.11.
Datum:
22.11.2017
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–
Ort:
Literaturhaus
Nicolas Mahler © Suhrkamp
23.11.
Datum:
23.11.2017
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–
Ort:
Literaturhaus
Jörg Bernardy © Denise Krentz/Beltz
23.11.
ab 14
Datum:
23.11.2017
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus