11.6.

VEA KAISER

liest aus »Makarionissi oder Die Insel der Seligen«

Ja, das ist sie, Vea Kaiser, die junge österreichische Autorin, die 2012 mit »Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam« für Furore sorgte (und sogar den FC St. Pauli zu einem handlungstragenden Element machte).

Ihr neuer – wieder bei Kiepenheuer & Witsch erscheinender – Roman will da an Originalität nicht zurückstehen: Von Griechenland bis Niedersachsen, von den Fünfzigerjahren bis in die Gegenwart reicht er, und Vea Kaiser erzählt in ihrem einzigartigen Ton von der Glückssuche einer Familie mit folgenreichen Katastrophen, von Möchtegern-Helden und Herzensbrechern. Und von der großen Liebe, die man mehrmals trifft. In einer niedersächsischen Kleinstadt wird die Erotik der deutschen Sprache entdeckt. In der österreichischen Provinz sehnt sich ein skurriler Schlagerstar nach einer Frau, die er vor vierzig Jahren verlor. In einer Schweizer Metropole macht ein liebeskranker Koch dank pürierter Ameisen Karriere ... Was in diesem Buch noch alles geschieht, lässt sich kaum nacherzählen – das muss man selbst lesen oder sich zumindest auszugsweise im Literaturhaus anhören.

Ein Roman über das Aushalten von Sehnsucht und Einsamkeit, über Neuanfänge, Sandburgen für die Ewigkeit und die Schönheit des Lebens als Postkartenmotiv – wann bekommt man so viel auf einmal geliefert?

Moderation: Sonja Praxl

Medienpartner NDR Info

Teilen
Informationen
Datum
Donnerstag, 11.6.2015
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 10,– / 6,– 
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Hans Peter Korff und Christiane Leuchtmann © Anne–Huneck
23.4.
auswärts
Datum:
23.4.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– /8,–
Ort:
Das Schiff – Hamburgs Theaterschiff,
Laurence Sterne Gemälde
24.4.
Datum:
24.4.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– /8,–
Ort:
Literaturhaus
Foto © Stefanie Segatz
25.4.
ab 5
Datum:
25.4.2018
Zeit:
9.00/11.00
Uhr
Eintritt:
80,– pro Klasse
Ort:
Literaturhaus