13.8.

SPASS MIT BÜCHERN GEHT AN BORD (2)

Ina Rometsch und Martin Verg lesen aus dem witzigen Kinderkrimi »Geheimsache Labskaus«

»Lesefutter mit Suchtfaktor!« (Badische Zeitung)

Sommerferien in Hamburg: Zacharias, kurz Zack, verdient sein Taschengeld mit Hundesitten. Als ihn sein Freund Oskar bei einem Spaziergang begleitet, wird die sündhaft teure Pudeldame Raissa gestohlen. Auf der Polizeiwache melden sie den Diebstahl – vergebens. Von dem unfreundlichen Polizisten werden sie sogar der Hunde-Hehlerei beschuldigt und kurzerhand in ein Erziehungsheim gesteckt. Zum Glück gibt es Charly, Zacks unerschrockene Schwester, und ihre Freundin Elektra. Auf der Suche nach dem Tier geraten die Vier in ein packendes Abenteuer und an zwei verrückte Wissenschaftler. Sie müssen sich mit mutierten Killer-Aalen, unappetitlichen Dosengerichten und einer rasanten Verfolgungsjagd herumschlagen. Alles ziemlich kriminell!

Ina Rometsch und Martin Verg stellen ihren umjubelten, spannenden und schrägen Kinderkrimi »Geheimsache Labskaus«(Nilpferd in Residenz) auf einem Alsterschiff vor.

Ina Rometsch, geboren 1971 in Süddeutschland, studierte Englische Literatur und Ethnologie. Sie veröffentlichte verschiedene Sachbücher und Krimi-Comics für Kinder und ist als freie Journalistin tätig. Mit ihrer Familie lebt sie in Wien.

Martin Verg, geboren 1971 in Hamburg, ist Chefredakteur der Kinderzeitschrift »GEOlino«, Autor, Musiker und Vater zweier Töchter.

Eine Reihe des Jungen Literaturhauses und des Jugendinformationszentrums (JIZ)

Teilen
Informationen
ab 10
Datum
Donnerstag, 13.8.2015
Zeit
11:00 Uhr
Eintritt
€ 5,– / 3,–
Ort
Alsterschiff, Anleger Jungfernstieg
Spaß mit Büchern

nächste Termine

Sabine Ludwig © Martin Becker
28.2.
ab 8
Datum:
28.2.2018
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Preis der Leipziger Buchmesse © Literaturhaus-Archiv
8.3.
Datum:
8.3.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– /10,–
Ort:
Literaturhaus
Dirk Pope © Hanser / Beatrix Kunkel
27.3.
ab 14
Datum:
27.3.2018
Zeit:
10.30
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus