3.11.

Schweizer Buchpreis 2019

Simone Lappert und Tabea Steiner lesen aus ihren für den Schweizer Buchpreis nominierten Romanen

Auch 2019 stellen kurz vor der Verleihung des Schweizer Buchpreises zwei Nominierte ihre Bücher in Hamburg vor. Üblicherweise präsentieren sich die Literaten im Hotel Wedina, unserem langjährigen Kooperationspartner. Aufgrund von Umbauten im Wedina sind Simone Lappert und Tabea Steiner allerdings »zu Hause« im Literaturhaus zu Gast. Für die wichtigste literarische Auszeichnung der Schweiz, die am 10. 11. in Basel verliehen wird, sind ebenfalls Sibylle Berg, Alain Claude Sulzer und Ivna Žic nominiert.

Simone Lappert, geboren 1985, debütierte mit »Wurfschatten«. In ihrem zweiten Roman »Der Sprung« (Diogenes) stellt eine junge Frau, die aufmerksamkeitswirksam vom Dach eines Hochhauses springen zu wollen scheint, damit nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das zehn anderer, mit ihr verbundenen Menschen, auf den Kopf, wie Lappert mit einem reichen Figureninventar erzählt.

Tabea Steiner, geboren 1981, als Literaturveranstalterin, etwa als Initiatorin des Thuner Literaturfestivals, bekannt, legt mit »Balg« (Edition Bücherlese) ihren ersten Roman vor. Im Zentrum steht Timon, Trennungskind und als Problemkind abgestempelt, der in einer scheinbar idyllischen Dorfgemeinschaft nur zu einem ehemaligen Lehrer Vertrauen gewinnt, der mit den starren Strukturen und der Enge des Dorfes hadert und den Timons Mutter ganz und gar nicht akzeptieren kann … »Balg« ist auch ein Kandidat für den Mara-Cassens-Preis.

Moderation: Vera Kaiser

In Kooperation mit dem Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband, LiteraturBasel, Pro Helvetia und dem Hotel Wedina

Informationen
Datum
Sonntag, 3.11.2019
Zeit
17.00 Uhr
Eintritt
€ 6,–
Ort
Literaturhaus
Tickets
Ticket kaufen

Karten ab 15.10. an allen Reservix-Vorverkaufsstellen, in der Buchhandlung Samtleben, über diese Website, bei der Hotline 0180.60 15 729 sowie ggfs. an der Abendkasse. Mitglieder des Literaturhaus e.V. können ab 10.9. unter T 040.22 70 20 11 buchen.

nächste Termine

Colson Whitehead © Peter-Andreas Hassiepen
21.10.
Datum:
21.10.2019
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,–/10,–
Ort:
Literaturhaus
Rüdiger Safranski © Gunter Glücklich
22.10.
Datum:
22.10.2019
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
14,–/10,–
Ort:
Literaturhaus
Hans Henny Jahnn © Judit Kárász
23.10.
auswärts
Datum:
23.10.2019
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei, Spenden erbeten
Ort:
Krypta des Mahnmals St. Nikolai, Willy-Brandt-