Veranstaltungen für die Vor- und Grundschulklassen

Spaß mit Büchern

⌂ 1. bis 4. Klasse, sporadisch auch ab Vorschule
⌂ seit 1989 unter dem Dach des Literaturhauses

⌂ vormittags, ca. 60–70 Minuten pro Lesung
⌂ für max. 120 Schülerinnen und Schüler
⌂ Eintritt frei

Spaß mit Büchern: Veranstaltungsbild mit Wort-Bild-Marke© Literaturhaus
© Literaturhaus

»Lesen ist ein großes Wunder.« (Marie von Ebner-Eschenbach)

Wie abenteuerlich und verrückt, wortreich und fantastisch, witzig und spannend Bücher sein können, erfahren Kinder bei der (fast) monatlich stattfindenden Reihe »Spaß mit Büchern«. Hier entfaltet sich der große Zauber der Kinderliteratur, hier tauchen Kinder in die Wunderwelten vielfältig und lebendig präsentierter Geschichten ein, die ihre Fantasie und Sprachwelt bereichern – und Lust am Lesen fördern.

Ab und zu geht die Reihe auch raus aus dem Literaturhaus und direkt an eine Schule.

Anmeldung und Eintritt:
Schulklassen haben freien Eintritt, die Anmeldung zu den jeweiligen Veranstaltungen erfolgt über das Jugendinformationszentrum (JIZ).

Veranstaltungen der Reihe Spaß mit Büchern 

Bühne frei für unsere jüngsten Autorinnen und Autoren

Kinder auf den Lesethron!

Ein Junge sitzt auf dem roten Lesethron und liest vor© Literaturhaus
© Literaturhaus
Bei »Kinder auf den Lesethron!« können Grundschulkinder ihre selbstgeschriebenen Geschichten präsentieren.
Zwei Kinder stehen auf der Bühne des Literaturhauses und moderieren© Literaturhaus
© Literaturhaus
Die Moderation liegt ebenfalls in den Händen von den Kindern.
Der leere Lesethron steht bereit© Literaturhaus
© Literaturhaus
Auf der Bühne im Eddy-Lübbert-Saal lesen einmal im Jahr unsere jüngsten Autorinnen und Autoren.
Ein Mädchen sitzt auf dem Lesethron, ein anderes Mädchen steht daneben. An der Seite vom Lesethron lehnt ein selbst gemaltes Bild.© Literaturhaus
© Literaturhaus
Die Geschichten werden von den Kindern selbst illustriert.

Seit 2005 findet in der Reihe »Spaß mit Büchern« auch einmal im Jahr die legendäre Veranstaltung »Kinder auf den Lesethron!« statt, bei der die allerjüngsten Autorinnen und Autoren der Stadt eigene Texte und Illustrationen auf großer Bühne und vor meist rappelvollem Haus präsentieren.

Kooperationspartner

Wir danken

Sprechen Sie uns an

Kontakt

© Gunter Glücklich
© Gunter Glücklich
Junges Literaturhaus

Katrin Weiland

040.22 70 20 33
kweiland@literaturhaus-hamburg.de

Montag bis Donnerstag 10.00–15.00 Uhr