Mi 24.4.
19.30 Uhr
Ort: Literaturhaus, Eddy-Lübbert-Saal
€ 14,–/10,–
€ 6,– (Livestream)
Literatursoiree

Literatursoiree – Anne Weber

Lothar Müller trifft Anne Weber. Ein Gespräch

Wo Monat für Monat Autorinnen und Autoren ihre Neuerscheinungen präsentieren und wo leidenschaftlich über aktuelle Strömungen der Literatur debattiert wird, da tut es mitunter gut, sich aus dem immer schneller rotierenden Literaturbetrieb zu entfernen und über ästhetische Fragen nachzudenken. So treten Schriftstellerinnen und Schriftsteller bei der »Literatursoiree« auf die Bühne, um aus ihrer Werkstatt zu berichten.

Moderator ist der Literaturkritiker und Autor Lothar Müller, der vor allem für die »Süddeutschen Zeitung« schreibt. Sein Gast diesmal ist die Übersetzerin und Schriftstellerin Anne Weber. Deren Ende der 1990er-Jahre einsetzendes, in deutscher wie in französischer Sprache verfasstes Werk spannt einen weiten Bogen voller Experimentierfreude. Dazu zählen Bücher wie »Tal der Herrlichkeiten« (2012), »Ahnen – Ein Zeitreisetagebuch« (2015) und »Annette, ein Heldinnenepos« (2020), wofür sie mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde. In diesem Frühjahr erscheint Anne Webers »Bannmeilen – Ein Roman in Streifzügen« (Matthes & Seitz Berlin), die aufregende Expedition in den Norden von Paris, ins Département 93, wohin sich normalerweise kein Tourist je verirrt …

€ 14,–/10,–
€ 6,– (Livestream)
msb weber honorarfrei c bruno boudjelal 1 kopie aspect ratio 4 3Anne Weber © Bruno Boudjelal
Anne Weber © Bruno Boudjelal

Wo Monat für Monat Autorinnen und Autoren ihre Neuerscheinungen präsentieren und wo leidenschaftlich über aktuelle Strömungen der Literatur debattiert wird, da tut es mitunter gut, sich aus dem immer schneller rotierenden Literaturbetrieb zu entfernen und über ästhetische Fragen nachzudenken. So treten Schriftstellerinnen und Schriftsteller bei der »Literatursoiree« auf die Bühne, um aus ihrer Werkstatt zu berichten.

Moderator ist der Literaturkritiker und Autor Lothar Müller, der vor allem für die »Süddeutschen Zeitung« schreibt. Sein Gast diesmal ist die Übersetzerin und Schriftstellerin Anne Weber. Deren Ende der 1990er-Jahre einsetzendes, in deutscher wie in französischer Sprache verfasstes Werk spannt einen weiten Bogen voller Experimentierfreude. Dazu zählen Bücher wie »Tal der Herrlichkeiten« (2012), »Ahnen – Ein Zeitreisetagebuch« (2015) und »Annette, ein Heldinnenepos« (2020), wofür sie mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde. In diesem Frühjahr erscheint Anne Webers »Bannmeilen – Ein Roman in Streifzügen« (Matthes & Seitz Berlin), die aufregende Expedition in den Norden von Paris, ins Département 93, wohin sich normalerweise kein Tourist je verirrt …

Ticketinformationen
Karten sind ab dem 15. 3., 9.00 Uhr online, sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen, in der Buchhandlung Samtleben, bei der kostenfreien Karten-Hotline 0761.88 84 99 99 sowie ggfs. an der Abendkasse erhältlich. Mitglieder des Literaturhaus e.V. können ab 11.3. unter T 040.22 70 20 0 oder per Mail an tickets@literaturhaus-hamburg.de buchen. Beim Kauf eines Tickets über den Dienstleister Reservix fallen Servicegebühren an.
Livestreamabonnement
Livestreamabonnement im April € 30,– / 25,– Um sicherzustellen, dass alle Veranstaltungen im Abonnement inbegriffen sind, schließen Sie den Ticketkauf bitte bis zum 3. 4. um 19.00 Uhr ab.Livestreamabonnement kaufen
Mit freundlicher Unterstützung der Alfred Töpfer Stiftung F. V. S.