NEWS

19.09.

Bayrischer und Schweizer Buchpreis

Die Zeit der Buchpreise hat begonnen

Die Shortlist für den Bayrischen Buchpreis wurde bekanntgegeben: Nominiert ist unter anderem Thomas Klupp mit seinem Roman »Wie ich fälschte, log und Gutes tat«. Der Autor ist am 13.11. im STA*-Club mit dabei und stellt seinen neuen Roman im Literaturhaus vor. Außerdem nominiert in der Belletristik sind:

  • Lucy fricke mit »Töchter«
  • Inger-Maria Mahlke »Archipel«

Auch der Schweizer Buchpreis hat seine Shortlist veröffentlicht. Im Hotel Wedina werden wie jedes Jahr  Nominierte zu Gast sein. Seit heute wissen wir, dass am 4.11. Heinz Helle, Gianna Molinari und Julia von Lucadou dort aus ihren neuen Romanen lesen werden. Weitere Nominierte sind:

  • Peter Stamm mit »Die sanfteGleichgültigkeit der Welt«
  • Vincenzo Todisco mit »Das Eidechsenkind«
14.09.

Titelliste für März & Moritz & 1 Gast

Ursula März, Rainer Moritz und ihr Gast Iris Radisch diskutieren bei der 29. Folge von »März & Moritz & 1 Gast« am 19. September über diese fünf Neuerscheinungen:

  • Bodo Kirchhoff: »Dämmer und Aufruhr« (FVA)
  • Wolf Wondratschek: »Selbstbild mit russischem Klavier« (Ullstein)
  • Jennifer Clement: »Gun Love« (Suhrkamp)
  • Inger-Maria Mahlke: »Archipel« (Rowohlt)
  • Virginie Despentes: »Das Leben des Vernon Subutex 3« (Kiepenheuer & Witsch)

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite, Karten sind im Vorverkauf erhältlich.

13.09.

Vom Knödel wollen wir singen!

Christian Auer und Barbara bieten am Dienstag zur literarischen Tafelrunde. Sie lesen Gedichte, die das Müsli loben, von Dörrpflaumen sprechen, Sauerkraut grüßen und Sushi sowie Nudeln preisen. Dazu serviert das Literaturhauscafé ein dreigängiges Knödelmenü mit:

  • Bouillon vom Marktgemüse mit Kräuterflädle und Finger-Knödel
  • Geschmorte Rindsroulade oder Waldpilze in Kräuterrahm mit Altländer Apfelrotkohl und handgedrehtem Laugenknödel
  • Gebackene Quarkknödel gefüllt und in warmer Vanille mit Mohnstreusel

Herzlich willkommen!

Dienstag, 18.9.2018, 19.30 Uhr, Literaturhaus, Großer Saal, € 50,–/45,–, Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite, Karten erhalten Sie im Vorverkauf.