News

20.01.

Szenen machen. Kongress in Stuttgart

Zum fünfzehnjährigen Geburtstag macht das Literaturhaus Stuttgart ordentlich Theater: Unter dem Motto »Szenen machen« geht es hoch her auf der pädagogischen Bühne.

Theatralische Auseinandersetzungen – im doppelten Wortsinn – stehen im Mittelpunkt des dreitägigen Kongresses zum Szenischen Schreiben in der Literatur- und Theaterpädagogik vom 10. bis 12. März 2017: Wie wird aus bloßen Worten und Improvisationen ein Theaterstück? Wie schreibt man eigentlich ein Drehbuch? Und wie kann szenisches Schreiben heute literaturpädagogisch am sinnvollsten vermittelt werden?

Unsere Netzwerkkollegen vom Literaturhaus Stuttgart laden ein, sich mit diesen und vielen weiteren Fragen der Literatur- und Theaterpädagogik auseinanderzusetzen – sei es bei einem der vielen Workshops für Multiplikatoren oder bei den öffentlichen Veranstaltungsabenden. Spielen Sie mit!

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung auf der Projektwebsite.

19.01.

Schreiblabor – die Prosawerkstatt für alle zwischen 14 und 18 Jahren

Illustration @ Kathleen Bernsdorf
Illustration @ Kathleen Bernsdorf

Zwölf Schreibtalente, zehn Kursabende, eine Abschlusslesung

School’s out for the weekend? Dann nichts wie ran an Stift und Papier, denn die Bewerbungszeit für eine neue Saison in unserer Prosawerkstatt läuft wieder an. Im Schreiblabor für die 14- bis 18-Jährigen unter euch wird mit Wörtern experimentiert, Gefühle mit dem Bleistift zum Explodieren gebracht, Zeilen geschliffen und Texte geschmiedet. Die Autoren Sigrid Behrens und Thomas Pletzinger zeigen euch das Handwerk des Schreibens und verraten, was man als Schriftsteller von morgen so an Werkzeug braucht. Los geht es am 26.4. um 17.00 Uhr.

Seid dabei und bewerbt euch jetzt mit eurem Lebenslauf und einer Textprobe (max. 2 Seiten Prosa) bis zum 13.4.2017 bei Tina Matthies.

Weitere Informationen zu den Terminen und zur Bewerbung auf der Schreiblabor-Seite.

19.01.

»Gedankenflieger«-Film ist online

Filmstil © Sören Wendt
Filmstil © Sören Wendt

Können Gedanken eigentlich fliegen?

Ja, können sie! Und zwar beim gemeinsamen Philosophieren, Nachdenken, die Welt erkunden und erklären. Wie das geht? Das zeigt euch der Film von Sören Wendt zu unserem Projekt »Gedankenflieger – Philosophieren mit Kindern«, der pünktlich zur Preisverleihung zum »Ausgezeichneten Ort im Land der Ideen« entstand. Er fängt ein, welche Gedanken, Gefühle und Geschehnisse die Nachwuchsdenker im Jungen Literaturhaus Monat für Monat beschäftigen.

Denn: ausgezeichnet ist nicht nur der Ort, sondern auch die vielen kreativen Ideen, die beim gemeinsamen Nachdenken so entstehen … schaut selbst!