News

12.04.

HIGH VOLTAGE – Frühjahrslesetage Hamburg

20.–26. April 2017

Um der Frühjahrsmüdigkeit den Garaus zu machen, haben wir in diesem Jahr zusammen mit dem Stromnetz Hamburg ein elektrisierendes Literaturfestival auf die Beine gestellt. Nicht nur abends präsentieren unsere hochkarätigen Gäste ihre aktuellen Bücher, auch für die Kinder sind aufregende Veranstaltungen mit dabei.

Prof. Dr. Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg: »Mit High Voltage hat Hamburg endlich wieder ein Frühjahrsfestival der Literatur, und wir freuen uns, zusammen mit Stromnetz Hamburg Werke zu präsentieren, die die literarischen Diskussionen der nächsten Monate prägen werden.«

Abendprogramm

Donnerstag, 20.4.2017, 19.30 Uhr
Jostein Gaarder: »Ein treuer Freund«
Magazin-Filmkunsttheater, Fiefstücken 8a
mehr lesen

Freitag, 21.4.2017, 19.30 Uhr
Clemens Meyer: »Die stillen Trabanten«
HKIC Handelskammer InnovationsCampus, Adolphsplatz 6
mehr lesen

Samstag, 22.4.2017, 19.30 Uhr
Sarah Bakewell: »Café der Existentialisten«
Warburg-Haus, Bibliothek, Heilwigstraße 116
mehr lesen

Montag, 24.4.2017, 19.30 Uhr
Ein Edgar-Allan-Poe-Abend: Andreas Nohl und Felix von Manteuffel präsentieren die Neuübersetzung von Edgar Allan Poes »Unheimliche Geschichten«
UKE, Erika-Haus, Martinistraße 52
mehr lesen

Dienstag, 25.4.2017, 19.30 Uhr, ausverkauft!
Zsuzsa Bánk: »Schlafen werden wir später«
Literaturhaus Hamburg
mehr lesen

Mittwoch, 26.4.2017, 19.30 Uhr
Eva Menasse und ihre Erzählungen »Tiere für Fortgeschrittene«
Staats- und Universitätsbibliothek, Lichthof im Altbau, Von-Melle-Park 3
mehr lesen

 

Kinderprogramm

Donnerstag, 20.4.2017, 10.00 Uhr
Maja Nielsen: »Martin Luther. Glaube versetzt Berge« (11 +)
mehr lesen

Freitag, 21.4.2017, 10.00 Uhr
Ute Wegmann: »Dunkelgrün wie das Meer« (8 +)
mehr lesen

Samstag, 22.4.2017, 15.00 Uhr
Joachim Hecker: »Das Raumschiff der kleinen Forscher« (9 +)
mehr lesen

Montag, 24.4.2017, 10.00 Uhr
Uticha Marmon: »Mein Freund Salim« (8 +)
mehr lesen

Dienstag, 25.4.2017, 10.00 Uhr
Arne Rautenberg: »Unterm Bett liegt ein Skelett« (6 +)
mehr lesen

Mittwoch, 26.4.2017, 10.00 Uhr
Jan von Holleben: »WWWas« – Ein Fotoworkshop (9-12)
mehr lesen

Alle Kinderveranstaltungen finden auf dem Gelände der Stromnetz Hamburg GmbH statt:
Haus 12, Betriebsgelände Stromnetz Hamburg GmbH, Bramfelder Chaussee 130

 

Tickets

Sichern Sie sich Ihre Tickets im Vorverkauf: Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Buchhandlung Samtleben, über unseren Onlineshop auf www.literaturhaus-hamburg.de, bei der Literaturhaus-Karten-Hotline 0180.501 57 29 sowie gegebenenfalls an der Abendkasse erhältlich.

Mitglieder des Literaturhaus e.V. können wie gewohnt telefonisch Karten kaufen.

Für die Schullesungen, also die Kinderveranstaltungen an den Werktagen, melden Sie sich bitte unter T 040.492 02 70 42 an.

11.04.

Blogbuster – Preis der Literaturblogger 2017

Die Shortlist wurde bekanntgegeben

Aus den 252 eingereichten unveröffentlichten Romanmanustkripten für den Blogbusterpreis 2017 wurden nun die drei Finalisten ausgewählt.

Chrizzi Heinen, Torsten Seifert und Kai Wieland haben die Jury überzeugt, der in diesem Jahr Tom Kraushaar, Denis Scheck, Elisabeth Ruge, Lars Birken-Bertsch und Tobias Nazemi angehören. Für die Preisverleihung am 4. Mai kommen die drei Autoren zu uns ins Literaturhaus. Nach Lesungen aus den drei Manuskripten wird dann der Sieger gekürt. Wir gratulieren schon jetzt!

Tickets für die Veranstaltung gibt es am dem 15.4. im Onlineshop.

Mehr Informationen zum Blogbusterpreis und dem Konzept dahinter finden Sie auf blogbuster-preis.de.

10.04.

Schreiblabor – die Prosawerkstatt für alle zwischen 14 und 18 Jahren

Illustration @ Kathleen Bernsdorf
Illustration @ Kathleen Bernsdorf

Zwölf Schreibtalente, zehn Kursabende, eine Abschlusslesung

School’s out for the weekend? Dann nichts wie ran an Stift und Papier, denn die Bewerbungszeit für eine neue Saison in unserer Prosawerkstatt läuft noch. Im Schreiblabor für die 14- bis 18-Jährigen unter euch wird mit Wörtern experimentiert, Gefühle mit dem Bleistift zum Explodieren gebracht, Zeilen geschliffen und Texte geschmiedet. Die Autoren Sigrid Behrens und Thomas Pletzinger zeigen euch das Handwerk des Schreibens und verraten, was man als Schriftsteller von morgen so an Werkzeug braucht. Los geht es am 26.4. um 17.00 Uhr.

Seid dabei und bewerbt euch jetzt mit eurem Lebenslauf und einer Textprobe (max. 2 Seiten Prosa) bis zum 19.4.2017 bei Tina Matthies.

Weitere Informationen zu den Terminen und zur Bewerbung auf der Schreiblabor-Seite.