27.6.

Joachim Kersten zu Ehren

Eine Lesung von Freunden und Weggefährten

Im März 2023 starb Joachim Kersten. Der Hamburger Anwalt war vermutlich der belesenste Jurist unserer Zeit. Sein Engagement für die Literatur, ob direkt anwaltlich für bedeutende Stiftungen und andere Institutionen, ob als Vorlesender, vornehmlich aus Texten von Arno Schmidt, Peter Rühmkorf, Fritz Grasshoff, Herman Bang und Detlev von Liliencron, ob als Initiator im literarischen Leben überhaupt – das alles ist legendär und führte anlässlich seines Todes zu Ausrufen wie »Der Anwalt der Literatur ist gestorben«. 

Dass Joachim Kersten viel zu früh starb und dass alle, die ihn kannten, sein mitreißendes Lachen vermissen, seine Eleganz und Höflichkeit, seinen scharfen und schnellen Verstand … manchmal ist der Tod einfach nicht hinnehmbar. 

Der Abend für Joachim Kersten macht mit seinen Publikationen bekannt. Denn er schrieb selbst ein Leben lang, zunächst unter Pseudonym (Georg Eyring), später unter seinem eigenen Namen. Da finden sich Texte über Bratkartoffeln und Hechtbraten, Heidschnucken und Schnapsbrenner ebenso wie beherzte Tagebuchnachrichten eines besessenen Bücherliebhabers oder kluge Essays über Schriftsteller wie Bang oder von Liliencron.

Es lesen Susanne Fischer, Oskar Ansull, Jan Bürger, Hans-Edwin Friedrich, Rainer Moritz, Stephan Opitz, Bernd Rauschenbach, Matthies van Eendenburg und Erdmut Wizisla

Link zum Livestream

Mit freundlicher Unterstützung der Elsbeth Weichmann Gesellschaft

Teilen
Informationen
Datum
Dienstag, 27.6.2023
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 8,– / 6,– / Streaming € 6,–
Ort
Literaturhaus

Streamingabonnement im Sommer
€ 50,– / 45,–
Streamingabonnement kaufen

Um sicherzustellen, dass alle Veranstaltungen im Streamingticket inbegriffen sind, schließen Sie den Ticketkauf bitte bis zum 1. 6. um 19.30 Uhr ab.

nächste Termine

Teresa Koloma Beck © privat / Ulrike Draesner © Dominik Butzmann
28.2.
Datum:
28.2.2024
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– / 8,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus
Denis Scheck © Andreas Hornoff
29.2.
Datum:
29.2.2024
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus
Alexander Košenina und Rainer Moritz © Literaturhaus Hamburg
4.3.
online!
Datum:
4.3.2024
Zeit:
11.00 (plus 72 Std. im Anschluss)
Uhr
Eintritt:
3,– pro Person
Ort:
online