29.4.

Gedankenflieger – Fortbildung

Ein zweitägiges Angebot für Pädagoginnen, Weiterbilder, freie Referentinnen und andere Interessierte

Sie haben Freude am gemeinsamen Lesen und Philosophieren mit Kindern? Sie möchten neue Kinderbücher kennenlernen, Gesprächstechniken für den Umgang mit den großen Warum-Fragen der Kinder erproben und Ihre eigenen Kreativtechniken erweitern? Dann sind Sie in unserer Gedankenflieger-Fortbildung genau richtig. Schon zum vierten Mal findet unser zweitägiges Fortbildungsangebot statt, bei dem erfahrene Gedankenflieger und Gastreferentinnen praktische Übungen anleiten und Ihnen philosophische Einblicke geben. Wie normal ist es anders zu sein? Wie schaffen wir im Gespräch ein Miteinander, an dem alle teilhaben können? Was hat das Philosophieren mit Kindern mit Inklusion zu tun? Um diese und weitere Fragen wird es bei einem Workshop mit Philosophin und Buchautorin Eva Stollreiter gehen.

Mit dem Dialoghaus in der Hamburger Speicherstadt (bekannt u.a. durch »Dialog im Dunkeln«) sind wir außerdem an einem besonderen Ort zu Gast, der prädestiniert ist, nicht nur Gedankenräume zu öffnen. Anhand ausgewählter Bilderbücher lernen Sie konkrete Möglichkeiten kennen, mit Kindern zu philosophieren, und probieren diese auch selbst aus. Die Leiterin des Jungen Literaturhauses Hamburg Isabell Köster stellt eine Auswahl beliebter »Gedankenflieger«-Bücher und Praxistipps vor und führt Sie durch die Veranstaltung.

Fr, 29.4. 11.00–17.00 Uhr
Sa, 30.4. 10.00–16.00 Uhr

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung

Teilen
Informationen
Datum
Freitag, 29.4.2022
Zeit
Fr, 11.00–17.00 Uhr, Sa, 10.00–16.00 Uhr
Eintritt
€ 210,–
Ort
Dialoghaus, Alter Wandrahm 4

nächste Termine

Helmut Lethen © Simone Sassen, Suhrkamp
24.5.
Datum:
24.5.2022
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streaming € 5,–
Ort:
Literaturhaus
Teresa Präauer © Gunter Glücklich
31.5.
Datum:
31.5.2022
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
frei
Ort:
Literaturhaus
Uticha Marmon © Gabi Waldmann
1.6.
Datum:
1.6.2022
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus