24.11.

Johannes Anyuru (SE)

wird live bei den Nordischen Literaturtagen 2021 zugeschaltet

2-in-1-Termin mit PAULIINA HAASJOKI (FI) & ATHENA FARROKHZAD (SE)

Johannes Anyuru, der über seine Begeisterung für die Underground Poetry Allen Ginsbergs zur Lyrik fand, zeichnet in seinem neuen Roman »Sie werden in den Tränen ihrer Mütter ertrinken« (Luchterhand; Übersetzung: Paul Berf) die Dystopie eines postmigrantischen Schwedens, geprägt von Rassismus und Terror. Ist dieses albtraumhafte Zukunftsbild vielleicht realer als zunächst geglaubt? Zwei Jahre nach einem Anschlag in einem Comicbuchladen in Göteborg, der am Beginn der Romanhandlung steht, wird ein Schriftsteller gebeten, die einzig überlebende Attentäterin in der Psychiatrie zu besuchen – sie will ihm ihre Geschichte anvertrauen. Die Fluchterfahrungen seines ugandischen Vaters bringen Anyuru immer wieder dazu, sich mit Fragen der Wurzellosigkeit und seiner schwedischen Identität zu beschäftigen. Und was bedeutet es, heutzutage Moslem in einem modernen europäischen Land zu sein? Für seinen Roman wurde Johannes Anyuru mit dem wichtigen schwedischen Augustpreis und dem Per-Olov-Enquist- Preis ausgezeichnet.

Moderation: Karin Hoff
Deutsche Lesung: Julian Greis

Johannes Anyuru wird live per Video aus Schweden zugeschaltet. Karin Hoff und Julian Greis werden auf der Bühne des Literaturhauses zugegen sein.

Link zum Livestream (Anyuru & Haasjoki & Farrokhzad)

Der Zutritt erfolgt nach dem 2G Modell. Ein Impf- oder Genesungsnachweis muss am Einlass vorgelegt werden. 

Mit freundlicher Unterstützung der Behörde für Kultur und Medien und weiteren Förderern
Medienpartner NDR Info, Kulturpartner NDR Kultur

Teilen
Informationen
Datum
Mittwoch, 24.11.2021
Zeit
20.00 Uhr
Eintritt
€ 12,– / 8,– / Streaming € 5,–
Ort
Literaturhaus

2-in-1-Ticket Anyuru & Haasjoki & Farrokhzad
Saal: € 12,– / 8,–
Streaming: € 5,–

Tagesticket 24.11.
Saal: € 22,– / 14,–
Streaming: € 7,–

Festival-Streamingticket: € 16,–
Um sicherzustellen, dass alle Veranstaltungen inbegriffen sind, schließen Sie den Ticketkauf bitte bis zum 22.11. um 17.30 Uhr ab.

Streaming-Abonnement November: € 40,–/35,–
Um sicherzustellen, dass alle Veranstaltungen inbegriffen sind, schließen Sie den Ticketkauf bitte bis zum 3.11. um 18.00 Uhr ab.

Beim Kauf eines Tickets über den Dienstleisters Reservix fallen Servicegebühren an.
Mitglieder können ihre Karten per E-Mail an tickets@literaturhaus-hamburg.de oder telefonisch bestellen.

nächste Termine

Lombardsbrücke © Tara Wolff
15.8.
auswärts
Datum:
15.8.2022
Zeit:
17.00
Uhr
Eintritt:
10,–
Ort:
Gänsemarkt, Lessing-Denkmal (Treffpunkt)
Adam Soboczynski © privat
16.8.
Datum:
16.8.2022
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streaming € 5,–
Ort:
Literaturhaus
Arno Camenisch © Janosch Abel
17.8.
Datum:
17.8.2022
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– / 8,– / Streaming € 5,–
Ort:
Literaturhaus