19.10.

María José Ferrada

stellt ihren Roman »Kramp« vor

Ein Vertreter für Eisenwaren der Marke Kramp, der im Chile der 1980er-Jahre kurzerhand mit seiner siebenjährigen Tochter auf Verkaufstour geht, steht im Mittelpunkt des neuen Romans »Kramp« (Berenberg; Übersetzung: Peter Kultzen) der vielfach ausgezeichneten Autorin María José Ferrada. Während die Tochter Freude daran findet, für ein paar Tage in der Woche der Schule zu entfliehen und ihren Vater bei Verkaufsgesprächen zu begleiten, erkennt auch er, dass es ziemlich profitabel ist, mit seiner Tochter unterwegs zu sein. Sie beherrscht nicht nur schnell die Kunst des Verkaufens, sondern kann mit ihren Kinderaugen die Händler schnell für sich gewinnen. Für beide könnte es für immer so weitergehen, spielte dieser abenteuerliche Vater-Tochter-Roadmovie nicht in den dunkelsten Zeiten der chilenischen Geschichte, in denen die unschuldige Kindheit des Mädchens ein jähes Ende nehmen muss.

María José Ferrada, geboren 1977 in Chile, arbeitet als Journalistin und Autorin in Santiago. Sie hat über dreißig Kinderbücher verfasst, die in viele Sprachen übersetzt wurden. »Kramp« ist ihr erster Roman und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Preis für den besten Roman des Kreises der Kunstkritiker und dem Preis für die besten Werke des Kulturministeriums in der Kategorie Roman.

Moderation: Paul Ingendaay
Deutsche Lesung: Jodie Ahlborn

Link zum Livestream

Der Zutritt erfolgt nach dem 3G Modell. Ein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis muss am Einlass vorgelegt werden.

Mit freundlicher Unterstützung des Instituto Cervantes Hamburg

Teilen
Informationen
Datum
Dienstag, 19.10.2021
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 14,–/10,–/Streamingticket € 7,–
Ort
Literaturhaus

Streaming-Abonnement: € 40,–/35,–
Um sicherzustellen, dass alle Veranstaltungen inbegriffen sind, schließen Sie den Ticketkauf bitte bis zum 5.10. um 18.30 Uhr ab.

Beim Kauf eines Tickets über den Dienstleisters Reservix fallen Servicegebühren an.
Mitglieder können ihre Karten per E-Mail an tickets@literaturhaus-hamburg.de oder telefonisch bestellen. 

Der Zutritt erfolgt nach dem 3G Modell. Ein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis muss am Einlass vorgelegt werden.

nächste Termine

Foto (Hach) © Anja Schaffner
26.10.
ab 8
online!
Datum:
26.10.2021
Zeit:
10.00
Uhr
Eintritt:
Teilnahme kostenlos
Ort:
Literaturhaus online
Foto (Illies) © Patrick Bienert
26.10.
Datum:
26.10.2021
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,–/10,–/Streamingticket € 7,–
Ort:
Literaturhaus
Roger Willemsen © Nadia Nashir/Afghanischer Frauenverein e.V.
27.10.
auswärts
Datum:
27.10.2021
Zeit:
17.30
Uhr
Eintritt:
10,–
Ort:
Afghanischer Frauenverein, Eifflerstraße 3