23.3.

Comics über Kunst sind selbst eine Kunst – Im Livestream

Typex und Jakob Hinrichs zu Gast bei den 9. Hamburger Graphic Novel Tagen

Am zweiten Abend der 9. Hamburger Graphic Novel Tage kommt Typex aus Amsterdam. Mit seiner Rembrandt-Lebensgeschichte machte er in der ganzen Welt Furore. Wer aber glaubte, diese Künstlergeschichte hätte schon die Grenzen der fiktionalen Comicbiografie ausgelotet, dem bewies Typex mit seinem noch umfangreicheren Band über Andy Warhol »Andy – A Factual Fairytale« (Carlsen; Übersetzung: Cornelia Holfelder-von der Tann) kürzlich das Gegenteil. Typex selbst arbeitet als Illustrator, Comiczeichner und Maler. Seine Porträts, erschienen in diversen Musikmagazinen, zeugen von seiner Liebe zu Pop und Musik.

Mit Jakob Hinrichs trifft er bei den Graphic Novel Tagen auf einen Berliner Zeichner, der sich in seinen Comics erzählerisch und stilistisch genauso innovativ mit bedeutenden Kunstwerken beschäftigt, allerdings vor allem literarischen: Arthur Schnitzlers »Traumnovelle« (Edition Büchergilde) setzte Hinrichs ebenso beeindruckend in Bilder wie Hans Falladas »Der Trinker« (Aufbau).

Moderation: Andreas Platthaus
Dolmetscher: Harrie Claessen

Mit freundlicher Unterstützung der Mara und Holger Cassens Stiftung und der Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Medienpartner NDR Info

Teilen
Informationen
Datum
Dienstag, 23.3.2021
Zeit
19.00 Uhr
Eintritt
€ 5,–/ Streamingabonnement € 12,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Teresa Koloma Beck © privat / Ulrike Draesner © Dominik Butzmann
28.2.
Datum:
28.2.2024
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,– / 8,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus
Denis Scheck © Andreas Hornoff
29.2.
Datum:
29.2.2024
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus
Alexander Košenina und Rainer Moritz © Literaturhaus Hamburg
4.3.
online!
Datum:
4.3.2024
Zeit:
11.00 (plus 72 Std. im Anschluss)
Uhr
Eintritt:
3,– pro Person
Ort:
online