ausverkauft
25.11.

Elke Heidenreich

liest aus ihrem neuen Buch »Männer in Kamelhaarmänteln«

»Wir vergessen die Namen, die Geschichten, aber fast nie vergessen wir die Kleider« – Elke Heidenreich kennt sich aus, mit Jacke und Hose, Rock und Hut – vor allem aber mit den Menschen. Gut aussehen wollen alle, aber steckt nicht noch viel mehr dahinter? Warum sind einem die Jugendfotos im Faltenrock so peinlich? Warum kauft man sich etwas, was einem weder passt noch steht?

Wenn Elke Heidenreich von Kleidern erzählt, dann erzählt sie vom Leben selber: von sich mit sechzehn, von Freundinnen und Freunden, von Liebe und Trennung, erzählt Geschichten, komisch und traurig, wie nur sie es kann, in denen jede und jeder sich wiedererkennt: sei’s in ausgeleierten Jeans, sei’s in der wunderbaren Bluse, die schon keine Farben mehr hat, oder schlimmstenfalls im Kamelhaarmantel.

Elke Heidenreich lebt in Köln. Sie studierte Germanistik und Theaterwissenschaft, arbeitete bei Hörfunk und Fernsehen und zählt hierzulande zu den vielseitigsten, beliebtesten und erfolgreichsten Schriftstellerinnen. In »Männer in Kamelhaarmänteln – Kurze Geschichten über Kleider und Leute« (Hanser) erzählt sie von einer der schönsten Nebensachen der Welt.

Kulturpartner NDR Kultur, Medienpartner NDR Info

Informationen
Datum
Mittwoch, 25.11.2020
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 16,–  /   12,–/Streamingticket € 6,– 
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Hallgrímur Helgason © Marijan Murat
20.10.
Datum:
20.10.2020
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,–/10,–/Streamingticket 5,–
Ort:
Literaturhaus
Ferdinand Lutz und Dominik Merscheid © privat
21.10.
auswärts
7+
Datum:
21.10.2020
Zeit:
10.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Miralles Saal der Jugendmusikschule, Mittelweg
Bernd Ladwig © Bernd Wannenmacher, Suhrkamp
21.10.
Datum:
21.10.2020
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
14,–/10,–/Streamingticket 5,–
Ort:
Literaturhaus