15.9.

März & Moritz & 1 Gast (Folge 36)

Das literarische Trio in Aktion: Ursula März, Rainer Moritz und Carsten Otte debattieren über fünf Neuerscheinungen

Viermal im Jahr laden sich die Kritikerin Ursula März und Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, einen Gast ein, mit dem sie als literarisches Trio lustvoll über fünf belletristische Neuerscheinungen der Saison debattieren wollen.

Offenherzig, süffisant, jubilierend, polemisch, ungerecht, feinfühlig und eventuell sogar brillant – so darf und soll es in dieser Runde zugehen, deren Akteure kein Blatt vor den Mund nehmen und sich mit Verve für die Sache der Literatur einsetzen werden. Dass sich über Geschmack und Literatur trefflich streiten lässt, ist bekannt – und an diesem Abend live zu erleben. 

Gast des sechsunddreißigsten Abends ist Carsten Otte. Otte, 1972 in Bad Godesberg geboren, studierte Philosophie in Berlin, schreibt seit Anfang der 1990er-Jahre für mehrere überregionale Zeitungen, veröffentlichte Romane und Sachbücher und lebt heute als Literaturkritiker und Radiomoderator in Baden-Baden, wo er beim Südwestrundfunk für zahlreiche Literatursendungen verantwortlich ist, etwa den Talk der SWR-Bestenliste.

Die fünf Titel werden besprochen:

  • Gertrud Leutenegger: »Späte Gäste« (Suhrkamp)
  • Bernhard Schlink: »Abschiedsfarben« (Diogenes)
  • Richard Ford: »Irische Passagiere«, Übersetzung: Frank Heibert (Hanser Berlin)
  • Ulrike Draesner: »Schwitters« (Penguin)
  • Ulrike Almut Sandig: »Monster wie wir« (Schöffling)
Teilen
Informationen
Datum
Dienstag, 15.9.2020
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 14,–/10,–/Streamingticket 5,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Dita Zipfel © Dawn Stoloff
22.9.
auswärts
ab 12
Datum:
22.9.2020
Zeit:
10.30
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
als geschlossene Veranstaltung an einer Schule
Michael Hampe © Daria Stratmann
23.9.
Datum:
23.9.2020
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
14,–/10,–/Streamingticket 5,–
Ort:
Literaturhaus
Miriam Holzapfel © Gunter Glücklich
25.9.
ab 18
Datum:
25.9.2020
Zeit:
ab 10
Uhr
Eintritt:
210,–
Ort:
Kampnagel, Jarrestraße 20, Probebühne 6C