9.10.

Gemischtes Doppel

Annemarie Stoltenberg und Rainer Moritz stellen Neuerscheinungen vor

Herbst? Ja, da war doch was ... sollte man in dieser Jahreszeit nicht spätestens ein Haus gebaut haben und die Trauben ernten? Oder die klare Luft genießen, wenn der Herbst für wenige Tage zum sonnigen, herrlichen Nachsommer wird, den man in manchen Regionen früher unbedachterweise »Altweibersommer« nannte, wenngleich die Etymologie des Wortes nicht so eindeutig ist, wie man glaubt ... Nachsommer, das lässt auf jeden Fall an Adalbert Stifter denken und an die Möglichkeit, sich die Zeit, spätestens sobald die unbehaglichen Novembertage nahen, mit Sinnvollem zu vertreiben, mit der Lektüre famoser Bücher zum Beispiel.

Welche das sein könnten? Das sagen Ihnen seit Jahr und Tag zwei Menschen, die mit ihren Ratschlägen nicht hinterm Berg halten: Annemarie Stoltenberg, die versierte NDR-Kultur-Literaturexpertin, und Rainer Moritz, der auskunftsfreudige Leiter des Literaturhauses Hamburg. Beide haben die Bücherstapel der letzten Monate penibel geprüft und präsentieren 16 herbst- und nachsommertaugliche Titel, auf hoffentlich kurzweilige Art. Auch Buchhändler Stephan Samtleben wird sich nicht zweimal bitten lassen, an diesem Abend ein Buch seiner Wahl vorzustellen.

Es besteht die Möglichkeit, die vorgestellten Werke an diesem Abend zu erwerben.

Kulturpartner NDR Kultur

Informationen
Datum
Mittwoch, 9.10.2019
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 12,–/8,–
Ort
Literaturhaus
Tickets
Ticket kaufen

Karten ab 14.9. an allen Reservix-Vorverkaufsstellen, in der Buchhandlung Samtleben, über diese Website, bei der Hotline 0180.60 15 729 sowie ggfs. an der Abendkasse. Mitglieder des Literaturhaus e.V. können ab 10.9. unter T 040.22 70 20 11 buchen.

nächste Termine

Illustration © Nina Berndorfer
23.9.
Datum:
23.9.2019
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
10,–/8,–
Ort:
Literaturhaus
Foto © Gunter Glücklich
24.9.
6 +
Datum:
24.9.2019
Zeit:
09.00/11.00
Uhr
Eintritt:
90,– pro Klasse
Ort:
Literaturhaus
Sabine Uehlein © Alexander Sell, Stiftung Lesen
24.9.
Datum:
24.9.2019
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,–/10,–
Ort:
Literaturhaus