26.9.

März & Moritz & 1 Gast (Folge 33)

Das literarische Trio in Aktion: Ursula März, Rainer Moritz und Katharina Teutsch debattieren über fünf Neuerscheinungen

Viermal im Jahr laden sich die Kritikerin Ursula März und Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, einen Gast ein, mit dem sie als literarisches Trio lustvoll über fünf belletristische Neuerscheinungen der Saison debattieren wollen.

Offenherzig, süffisant, jubilierend, polemisch, ungerecht, feinfühlig und eventuell sogar brillant – so darf und soll es in dieser Runde zugehen, deren Akteure kein Blatt vor den Mund nehmen und sich mit Verve für die Sache der Literatur einsetzen werden. Dass sich über Geschmack und Literatur trefflich streiten lässt, ist bekannt – und an diesem Abend live zu erleben.

Gast des dreiunddreißigsten Abends ist Katharina Teutsch. Die in Berlin lebende Kulturwissenschaftlerin ist seit 2007 Mitarbeiterin des Feuilletons der Frankfurter Allgemeinen und schreibt regelmäßig auch für »Die Zeit«. 2015 veröffentlichte sie bei Matthes & Seitz »Der Mops – Kulturgeschichte eines Gesellschaftshundes«.

Diese Titel werden diskutiert:

  • Burkhard Spinnen: »Rückwind« (Schöffling)
  • Matthias Brandt: »Blackbird« (Kiepenheuer & Witsch)
  • Karen Köhler: »Miroloi« (Hanser)
  • Jan Peter Bremer: »Der junge Doktorand« (Berlin)
  • Volker Weidermann: »Das Duell« (Kiepenheuer & Witsch)
Teilen
Informationen
Datum
Donnerstag, 26.9.2019
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 12,–/8,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Michael Maar © Jürgen Bauer
1.12.
Datum:
1.12.2020
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–/Streamingticket € 4,–
Ort:
Literaturhaus
Arne Rautenberg © Birgit Rautenberg
2.12.
auswärts
ab 7
Datum:
2.12.2020
Zeit:
09.30/11.00
Uhr
Eintritt:
frei
Ort:
an einer Schule
Nico Bleutge © Ekko von Schwichow
2.12.
Datum:
2.12.2020
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–/Streamingticket € 4,–
Ort:
Literaturhaus