5.3.

Preis der Leipziger Buchmesse

Die Autorinnen und Autoren der Shortlist Belletristik stellen sich und ihre nominierten Bücher vor

Muntere Menschen schleusen sich durch die sonnenbeschienene Glashalle; Bücherstapel werden von Halle 3 in Halle 5 manövriert; Autoren und Autorinnen eilen zur nächsten Lesebühne, begleitet von Verlagsmenschen, die ja den Literaturhaus-Leitern auch noch die heißesten Tipps und geheimsten Empfehlungen für den Herbst zustecken wollen; Leser, Leserinnen und sogar Lesende bevölkern die Straßen, die Cafés, die Hotels der Stadt. Hach, die Leipziger Buchmesse ist doch eines der schönsten Rituale des Literaturbetriebs.

Genauso leserfreundlich kommt der Preis der Leipziger Buchmesse daher, der sich zu einem der renommiertesten deutschen Literaturpreise gemausert hat und insgesamt mit 60.000 Euro dotiert ist. Geehrt werden Neuerscheinungen der Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung. Mitten auf der Leipziger Buchmesse werden am Nachmittag des 21. März die Preisträgerinnen und Preisträger bekanntgegeben.

Um der Vorfreude auf den Bücherfrühling nicht nur in Leipzig zu frönen, sondern sie auch in Hamburg hervorzulocken, laden wir die fünf Kandidatinnen und Kandidaten der Shortlist Belletristik ein. Die Jury – Jens Bisky, Gregor Dotzauer, Tobias Lehmkuhl, Wiebke Porombka, Marc Reichwein, Elke Schmitter sowie Katrin Schumacher  – hat diese fünf Titel nominiert: 

  • Kenah Cusanit: »Babel« (Hanser)
  • Matthias Nawrat: »Der traurige Gast« (Rowohlt)
  • Jaroslav Rudiš: »Winterbergs letzte Reise« (Luchterhand Literaturverlag)
  • Anke Stelling: »Schäfchen im Trockenen« (Verbrecher Verlag)
  • Feridun Zaimoglu: »Die Geschichte der Frau« (Kiepenheuer & Witsch)

Moderation: Ulrike Sárkány und Rainer Moritz

Eine gemeinsame Veranstaltung von NDR Kultur und Literaturhaus Hamburg, in Kooperation mit der Leipziger Buchmesse

Teilen
Informationen
Datum
Dienstag, 5.3.2019
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 14,–/10,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Hans Henny Jahnn © Judit Kárász
23.10.
auswärts
Datum:
23.10.2019
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei, Spenden erbeten
Ort:
Krypta des Mahnmals St. Nikolai, Willy-Brandt-
Foto © Sebastian Fuchs
24.10.
Datum:
24.10.2019
Zeit:
18.00
Uhr
Eintritt:
48,–
Ort:
Literaturhaus
Eugen Ruge © Frank Zauritz
24.10.
Datum:
24.10.2019
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
12,–/8,–
Ort:
Literaturhaus