28.10.

BRIGITTE KRONAUERS BALLADEN-ABEND

Brigitte Kronauer präsentiert ihre Auswahl deutscher Balladen

»Ihre Lieblingsballade, bitte!« So fragte Brigitte Kronauer, die große Erzählerin der deutschen Gegenwartsliteratur, Freunde und Fremde für das Projekt, aus dem dieses Buch entstand: eine persönliche, aber nicht willkürliche Auswahl des Wichtigen (es wurden 59 Balladen) und eine ebenso entschieden persönliche Auseinandersetzung mit diesen Texten. Georg-Büchner-Preisträgerin Brigitte Kronauer, die zuletzt den Roman »Gewäsch und Gewimmel« vorlegte, befragte auch sich selbst, die auswendiglernende Schülerin, die sie einmal war, das Kind aus einem auf Geschichten versessenen Haus. Denn Balladen sind Gedichte, die Geschichten erzählen, und zwar dramatische Geschichten, die nach dem Höchsten greifen: dem Schicksal, den Helden und dem Lied. Viele der Lieblingsballaden aus dem deutschen kollektiven Erinnerungsschatz gehören tatsächlich zu den allergrößten Meisterleistungen der Gattung: »Erlkönig«, »Bürgschaft«, »John Maynard« oder »Füße im Feuer« und wie sie alle heißen. Und inzwischen haben sich auch moderne Beispiele des Genres hinzugesellt, wie Robert Gernhardts moderne Anverwandlung »Malade Ballade« oder Jan Wagners verstörender »Störtebeker«.

Brigitte Kronauer analysiert und kommentiert ihre bei Reclam erscheinende Auswahl »›Die Augen sanft und wilde‹. Balladen«. Felix von Manteuffel liest einige der so oft von Königskindern, Moorknaben und Hexen handelnden Gedichte.

Lesung: Felix von Manteuffel

 

Teilen
Informationen
Datum
Dienstag, 28.10.2014
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 10,– / 8,– /  6,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Finn-Ole Heinrich © privat
28.11.
4+
Datum:
28.11.2022
Zeit:
11.00
Uhr
Eintritt:
5,–
Ort:
Literaturhaus
Chantal-Fleur Sandjon © privat
29.11.
16+
auswärts
Datum:
29.11.2022
Zeit:
10.00
Uhr
Eintritt:
Für Schulklassen Eintritt frei
Ort:
Berufliche Schule für Wirtschaft und Handel
Foto © Timo Ruppel, mairisch
29.11.
Datum:
29.11.2022
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– / 10,– / Streaming € 6,–
Ort:
Literaturhaus