22.6.

LITERATEN IM HOTEL: TIM KROHN

»Aus dem Leben einer Matratze bester Machart« – Tim Krohn liest aus seinem Erzählband

»Was Tim Krohn hier zusammenschnürt, ist schier brillant. Hier will jemand Europa erzählen und genau so muss man es anstellen« (»Die Zeit«), »ein kleines Juwel« (»Sonntagszeitung«), »Schelmenroman einer Schlafunterlage, eine melancholische und komische Reise durch Diktaturen und Schreckenszeiten, Lifestyle-Moden und Schicksale« (»Der Spiegel«). Die neueste literarische Schöpfung Tim Krohns, der Erzählband »Aus dem Leben einer Matratze bester Machart« (Galiani), wird in der Presse hymnisch gefeiert. Der Schweizer Autor tourt und liest an verschiedensten Orten, aber keiner, da sind wir uns sicher, passt so perfekt wie unser Literaten-Hotel Wedina, weht doch auch hier ein schweizerisch-europäischer Geist, ganz zu schweigen von den hochqualitativen Schlafunterlagen, die das Hotel bietet.

Im Titel des Buches schwingt ein Versprechen auf intime Einblicke mit, das sich gleich im ersten Kapitel erfüllt. Immanuel Wassermann hat sich im Tessin in eine sizilianische Kellnerin verliebt, heiratet diese stante pede und kauft aus diesem Anlass eine deutsche Qualitätsmatratze. Doch man schreibt das Jahr 1935, und Wassermann ist Jude. Sein Schlafuntersatz erlebt in acht Geschichten und sechs Jahrzehnten eine Irrfahrt mit wechselnden Besitzern von Deutschland über Italien und Frankreich, von den dreißiger bis in die neunziger Jahre, von wohltuender Schlafstatt zum angeschwemmten Treibgut.

Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia

Teilen
Informationen
Datum
Sonntag, 22.6.2014
Zeit
17.00 Uhr
Eintritt
frei!
Ort
Hotel Wedina, Gurlittstraße 23

nächste Termine

Benjamin Lebert © Heike Bogenberger, Arctis
31.3.
ab 14
Datum:
31.3.2020
Zeit:
10.30
Uhr
Eintritt:
Die Veranstaltung findet nicht statt
Ort:
Literaturhaus
Nora Gomringer © Judith Kinitz
31.3.
Datum:
31.3.2020
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
Die Veranstaltung findet nicht statt
Ort:
Literaturhaus
Franziska Biermann © Markus Abele
1.4.
ab 7
Datum:
1.4.2020
Zeit:
09.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Die Veranstaltung findet nicht statt
Ort:
Literaturhaus