7.12.

verleihung des italo-svevo-preis

Volker Harry Altwasser wird ausgezeichnet

Mit dem Italo-Svevo-Preis 2011 wird der in Rostock lebende Schriftsteller Volker Harry Altwasser geehrt. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird durch das Hamburger Emissionshaus Nordcapital ermöglicht. Als alleiniger Juror – wie es das Statut vorsieht – fungierte in diesem Jahr der Schriftsteller Thomas Hürlimann, der auch die Laudatio halten wird.

„Volker Altwasser nähert sich auf beeindruckende Weise den letzten Dingen. Bisher erschienen die Romane ,Letzte Haut’, ,Letztes Schweigen’ und ,Letzte Fischer’ (Matthes & Seitz). Vor allem sein Seefahrerbuch bezeugt Altwassers herausragende poetische Kraft. Altwasser erzählt grandios vom Scheitern aller Träume – und dass es sich trotzdem lohnt, ihnen nachzujagen“, heißt es in Hürlimanns Begründung. 2011 wird der Italo-Svevo-Preis zum zehnten Mal vergeben, gleichzeitig wird Italo Svevo am 19. Dezember 150 Jahre alt. Anlässlich dieses Doppeljubiläums eröffnet der schwedische Publizist, Romancier und Svevo-Enthusiast Richard Swartz den Abend mit dem Festvortrag „Italo Svevo und seine Sprachen”.

Die Schirmherrschaft obliegt Kultursenatorin Barbara Kisseler.

Teilen
Informationen
Datum
Mittwoch, 7.12.2011
Zeit
18.30 Uhr
Eintritt
Eintritt frei!
Ort
Literaturhaus - Schwanenwik 38 - 22087 Hamburg

nächste Termine

Colson Whitehead © Peter-Andreas Hassiepen
21.10.
Datum:
21.10.2019
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,–/10,–
Ort:
Literaturhaus
Rüdiger Safranski © Gunter Glücklich
22.10.
Datum:
22.10.2019
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
14,–/10,–
Ort:
Literaturhaus
Hans Henny Jahnn © Judit Kárász
23.10.
auswärts
Datum:
23.10.2019
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei, Spenden erbeten
Ort:
Krypta des Mahnmals St. Nikolai, Willy-Brandt-