28.3.

SWR Bestenliste

Eberhard Falcke, Lothar Müller und Daniela Strigl diskutieren über vier Neuerscheinungen

In Deutschland erscheinen ungefähr 90.000 Buchtitel pro Jahr, das sind rund 250 Titel am Tag. Eine Jury aus derzeit 26 renommierten Literaturkritikern wählt jeden Monat zehn Bücher, denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünscht, auf die SWR Bestenliste. Während die üblichen Bestsellerlisten auf das Bekannte und Eta­blierte vertrauen, ist die SWR Bestenliste auf der Suche nach Neuentdeckungen, nach unbekannten Autoren, für die nicht gleich der große Werbeetat eines Verlags zur Verfügung steht, die aber Aufmerksamkeit verdienen: Das garantiert monatlich immer wieder Neues, Überraschendes und Unterhaltendes.

Mitte März steht fest, welche Bücher es auf die dann aktuelle Liste schaffen. Vier Neuerscheinungen davon diskutieren, stellvertretend für die gesamte Jury, Daniela Strigl, Lothar Müller, Eberhard Falcke unter der Moderation von Gerwig Epkes. Im Literaturhaus erleben Sie die Radioaufzeichnung live mit.

Moderation: Gerwig Epkes
Lesungen: Doris Wolters und Frank Stöckle

Folgende vier Titel werden besprochen:

  • Matthias Senkel: »Dunkle Zahlen« (Matthes & Seitz Berlin)
  • Serhij Zhadan: »Internat« (Suhrkamp), Übersetzung von Juri Durkot und Sabine Stöhr
  • Thomas Stangl: »Fremde Verwandtschaften« (Droschl)
  • Hanno Millesi: »Die vier Weltteile« (Edition Atelier)

In Kooperation mit dem Südwestrundfunk

Teilen
Informationen
Datum
Mittwoch, 28.3.2018
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 12,– /8,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Illustration © Kathleen Bernsdorf
28.5.
ab 6
Datum:
28.5.2018
Zeit:
15.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Simon Spruyt © privat
28.5.
Datum:
28.5.2018
Zeit:
19.00
Uhr
Eintritt:
12,– /6,– Kombiticket für alle Abende: € 35,–/ 20,–
Ort:
Literaturhaus
Uli Oesterle © Berthold Leibinger Stiftung
29.5.
Datum:
29.5.2018
Zeit:
12.00–18.00
Uhr
Eintritt:
20,–
Ort:
Literaturhaus