Wie Sie gerade lesen

Im Juni haben wir eine Umfrage unter unseren Besucherinnen und Besuchern durchgeführt. Wir wollten gerne wissen, wie Sie zu digitalen Kulturangeboten stehen, was Sie beeindruckt hat und was Sie vielleicht auch weniger gelungen fanden. Auch haben wir uns dafür interessiert, wie Ihre aktuelle Lesesituation ist und ob und wie Sie sich über Literatur austauschen.

Hier ist der zweite Teil der Auswertung unserer Besucherumfrage. Vielleicht findet der eine oder die andere ein bisschen Inspiration. Der ersten Teil – Was Sie gerade lesen – finden Sie hier.

Lesen Sie zurzeit mehr oder weniger als »vor Corona«?

Ein bisschen mehr als die Hälfte von Ihnen hat sein Leseverhalten nicht geändert, 44% lesen mehr und nur rund 3% lesen weniger als zuvor.

Suchen Sie derzeit den Austausch über Literatur? Wenn ja, wie?

Die überwiegende Mehrheit sucht den Austausch über Literatur!

Die meisten von Ihnen tauschen sich mit Freundinnen und Freunden aus, dabei ist egal, ob per E-Mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch. Kollegen oder der Ehepartner und andere Familienmitglieder wurden seltener genannt. Auch haben Sie angegeben sich in der Zeitung, durch themenspezifische Podcasts, im Radio (zum Beispiel NDR Kultur) oder im Buchhandel inspierieren zu lassen. Uns freut besonders, dass Ihnen der Rat von Stephan Samtleben, dem Inhaber unserer hauseigenen Buchhandlung, so wichtig ist.

Einige von Ihnen haben einen Lesekreis, in dem sie sich austauschen – zum Teil digital –, während andere noch auf der Suche sind.

Mit dem gedruckten Buch oder dem E-Book-Reader; im Garten, auf dem Balkon, im nahegelegenen Park, auf dem Sofa; den (Enkel-)Kindern vorlesend, einem Hörbuch lauschend oder als eigene Abendlektüre im Bett – wie findet Lesen bei Ihnen derzeit statt?

Abends im Bett, auf der Couch oder im Garten sind Ihre favorisierten Leseplätze, zuhause liest es sich am schönsten. Doch auch unterwegs haben die meisten immer ein Buch dabei. Gedruckte Bücher ziehen Sie E-books vor; Hörbücher gibt's zum Haushalt und zum Vergnügen geht Lesen überall. Hier ein Auszug aus den vielen Antworten. Vielleicht entdecken Sie einen neuen Lieblingsplatz?

  • Gedrucktes Buch, im Bett, im Zug, im Garten - und natürlich lese ich meiner siebenjährigen Tochter vor, derzeit viel Comics, zuletzt Mawils »Kinderland« und diverse Asterix
  • Zum Frühstück »Am Morgen vorgelesen« auf NDR Kultur, tagsüber auf der Terrasse, im Garten und als Bettlektüre ein gebundenes Buch, bisweilen auch auf dem Kindle
  • Coronabedingt auch virtuell, sonst ausschließlich mit dem gedruckten Buch (oder als Teilnehmerin einer Lesung)
  • am Tisch unter der Lampe
  • Hörbücher beim Joggen und Putzen. Lesen einmal in der Woche ein Abend lang statt TV. Sonntags die Zeit beim Frühstück.
  • Sofa, Sofa, Sofa
  • Meistens mit einem gedruckten Buch auf Balkon, Sofa oder Bett, heute zum ersten Mal im Auto bei längerem Warten
  • Vorlesen für meinen Sohn (viel!), Lesen von Ver- und Geboten der Coronapolitik und Podcasts am Abend
  • Weiterhin zu festen Zeiten am Abend
  • Mit dem gedruckten Buch an den unterschiedlichsten Plätzen zu den unterschiedlichsten Zeiten ... Zeit ist ja nach wie vor ein kostbares Gut
  • mein wichtigstes Medium ist das Radio und da hört man, was viel Zeit nimmt!!!
  • Mit dem gedruckten Buch ... auf dem Sofa, der Terrasse, im Bus, als Abendlektüre - manche Passagen lese ich auch meinem Mann vor, z.B. aus Tove Janssons Sommerbuch
  • In der Hängematte im Garten und im Bett
  • Mit gedrucktem Buch auf dem Sofa oder am Küchentisch; abends im Bett zwei, drei Nonsens-Gedichte.
  • Auf dem Balkon, im Bett, den Enkeln per face time vorlesend oder zuhörend, Hörbuch auf NDR Kultur
  • Mit dem E-Book oder Bücherei-Buch auf dem Sofa oder in der Bahn
  • Wie immer: Pflichtlektüre am Schreibtisch, Lustlektüre im Bett
  • Hörbücher mit dem Smartphone, ebooks, Bücher auf der Couch
  • Gedrucktes Buch - Lesesessel, Garten, Strand, Bett
  • Buch, eBook an diversen Orten drinnen und draußen
  • Nur gedruckte Bücher; meist im Lesesessel, manchmal auch im Garten
  • Mit gedrucktem Buch einem Hörbuch lauschend ...
  • Immer und überall
Julit News?: 
nein