26.9.

Spaß mit Büchern

Kirsten Fuchs präsentiert »Der Miesepups«

Der Miesepups – ein großartiger Grantler und alter Stinker – ist jetzt schon Kult! Unverkennbar und putzig von außen: mit buschiger Baumfrisur und rotem Mäntelchen. Kaum einer kann sich so toll und formvollendet aufregen wie er. Einmal landet der Miesepups vor lauter Wut und Zofferei sogar auf dem Mond. Das Kucks, der halbe und der viertel Olm, das Vanilleschniesel und sogar die Miesepups – alle durften von seiner Unfreundlichkeit schon ausgiebig kosten. Ob Miesepups auch eine zarte, freundliche Seite hat?

Die Autorin liest aus ihren superbeliebten »Miesepups«-Büchern (Voland & Quist) und erzählt, wie sie auf diesen übellaunigen Kerl gekommen ist.
Kirsten Fuchs, 1977 in Karl-Marx-Stadt geboren, lebt in Berlin. Sie schreibt für »Das Magazin« und hat diverse Romane, Kurzgeschichtenbände sowie Theaterstücke veröffentlicht. Fuchs war bei verschiedenen Lesebühnen aktiv, aktuell liest sie bei »Fuchs & Söhne« und »Des Esels Ohr«. 2016 wurde sie mit dem Kasseler Förderpreis für komische Literatur und dem Deutschen Jugendliteraturpreis für ihren Roman »Mädchenmeute« (Rowohlt Berlin) ausgezeichnet, 2022 mit dem W.-G.-Sebald-Literaturpreis.

In Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum (JIZ)

Teilen
Informationen
6+
Datum
Dienstag, 26.9.2023
Zeit
9.30/11.00 Uhr
Eintritt
Eintritt frei
Ort
Literaturhaus
Spaß mit Büchern

nächste Termine

Alexander Košenina und Rainer Moritz © Literaturhaus Hamburg
4.3.
online!
Datum:
4.3.2024
Zeit:
11.00 (plus 72 Std. im Anschluss)
Uhr
Eintritt:
3,– pro Person
Ort:
online
Workshop Comixx mit Klasse © Martin Jäschke
4.3.
16+
Festival!
Datum:
4.3.2024
Zeit:
17.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Alexander Košenina © Katrin Kutter
5.3.
online!
Datum:
5.3.2024
Zeit:
11.00 (plus 72 Std. im Anschluss)
Uhr
Eintritt:
3,– pro Person
Ort:
online