30.1.

Schulhausroman – Jubel, Jubel, Jubiläum

Klassen der Stadtteilschulen Stellingen und Hamburg-Mitte sowie der JVA Hahnöfersand stellen ihre Schulhausromane vor

Wir sind stolz und glücklich und jubilieren: Seit 2010 werden in Hamburg Schulhausromane geschrieben – von Schülerinnen und Schülern aus Stadtteilschulen. Zum zehnjährigen Jubiläum präsentieren wir unter anderem den 50. Roman und erstmals einen, der in der Justizvollzugsanstalt Hahnöfersand entstanden ist. Höhepunkt des Projekts ist die Abschlusslesung im Saal des Literaturhauses. Diesmal natürlich mit noch mehr Glamour und Konfetti!

Franziska Biermann und Esther Kaufmann schreiben mit der Klasse 9b der Stadtteilschule Hamburg-Mitte eine Thriller-Romanze, die auf einer einsamen mexikanischen Insel spielt. Eine geheimnisvolle Droge schüttelt das Leben der Inselbewohner auf unterschiedliche Weise, aber meist dramatisch durch. Leona Stahlmann unterstützt die Klasse 9b der Stadtteilschule Stellingen im Schreibprozess. Dort entsteht ein klima-dystopischer Roman: Ein scheinbar perfekter Stadtstaat schwebt über den Wolken der verlassenen Erde … und entpuppt sich mehr und mehr als ganz und gar nicht perfekt. Schüler der JVA Hahnöfersand werden von Stefanie Taschinski gecoacht und schreiben über einen bewaffneten Überfall auf einen Juwelier und die darauffolgende Haft.

Der Schulhausroman wurde just mit dem Kinder- und Jugendkulturpreis 2019 der Stiftung Maritim Hermann und Milena Ebel in Kooperation mit der Behörde für Kultur und Medien ausgezeichnet.

Grußworte: Kultursenator Carsten Brosda und Richard Reich

Mit freundlicher Unterstützung der BürgerStiftung Hamburg, von ZukunftsWege by Langfeld & Friends, der Hamburger Literaturstiftung, dem Jugendinformationszentrum und der Hanns R. Neumann Stiftung

Teilen
Informationen
14+
Datum
Donnerstag, 30.1.2020
Zeit
19.00 Uhr
Eintritt
Eintritt frei
Ort
Literaturhaus
Schulhausroman

nächste Termine

Gedankenflieger © Gunter Glücklich
26.2.
ab 6
Datum:
26.2.2020
Zeit:
09.00/11.00
Uhr
Eintritt:
90,– pro Klasse
Ort:
Literaturhaus
Alexander Košenina © Katrin Kutter
17.3.
auswärts
ab 16
Datum:
17.3.2020
Zeit:
11.00
Uhr
Eintritt:
5,–
Ort:
Ernst Deutsch Theater, Friedrich-Schütter-Platz 1
Illustration © Comixx mit Klasse
23.3.
ab 16
Datum:
23.3.2020
Zeit:
17.00
Uhr
Eintritt:
frei
Ort:
Literaturhaus