27.11.

Gedankenflieger – Was ist wirklich wahr?

Miriam Holzapfel philosophiert mit Kindern über Wirklichkeit und Wahrheit

Den November nannte man früher auch stimmungsvoll Nebelmond – eine schöne Jahreszeit also, sich Zeit für Gedanken zu nehmen und deren Vertiefung nicht zu scheuen. Dass dies auch äußerst vergnüglich sein kann, beweisen immer wieder die Veranstaltungen der Gedankenflieger. Erstaunlichste Gedanken besuchen uns im Literaturhaus, fliegen frech um Kinderköpfe herum, tauschen sich aus, necken einander und finden sich dann einträchtig oder auch miteinander ringend zu der einen oder anderen Erkenntnis zusammen. Gemeinsam suchen wir nach Fragen und scheuchen scheinbare Gewissheiten auf – jeder Gedanke zählt!

Die Kulturwissenschaftlerin Miriam Holzapfel philosophiert mit Grundschulkindern zum Thema »Was ist wirklich wahr?« Wer hat nicht schon einmal etwas gesagt, obwohl er es gar nicht so gemeint hat? Welche Gründe kann es dafür geben – und welche Folgen hat es? Müssen wir immer die Wahrheit sagen? Ziel der Gedankenflieger ist es nicht, endgültige Antworten zu geben, sondern Lust am Selber- und Weiterdenken zu wecken.

Miriam Holzapfel freut sich darauf, gemeinsam viele kleine und große Wahrheiten zu entdecken, nach ihrem Ursprung zu fragen und ihren Konsequenzen nachzuspüren. Handfest kreativ wird es dann beim Malen und Basteln im Gedankenflieger-Magazin, wo es viel Luft und Raum, Farben und Formen für unsere eigene Wahrheitsfindung gibt. Denken macht Spaß – wirklich wahr!

In Kooperation mit der Bundeszentrale für Politische Bildung

Teilen
Informationen
6 +
Datum
Dienstag, 27.11.2018
Zeit
09.00/11.00 Uhr
Eintritt
€ 80,– pro Klasse
Ort
Literaturhaus
Gedankenflieger

nächste Termine

Foto © Stefanie Segatz
11.12.
ab 5
Datum:
11.12.2018
Zeit:
9.00/11.00
Uhr
Eintritt:
80,– pro Klasse
Ort:
Literaturhaus
Schulhausroman Juni 2018 © Nils Jaspersen
28.1.
ab 14
Datum:
28.1.2019
Zeit:
18.30
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Katja Brandis © Petra Haidn
28.2.
ab 10
Datum:
28.2.2019
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus