18.8.

SPASS MIT BÜCHERN GEHT AN BORD (3)

Kai Lüftner liest aus dem letzten Teil der abgedrehten Trilogie »Das Kaff der guten Hoffnung. Da geht noch was!«

»Der Comedian unter den Kinderbuchautoren.« (Deutschlandfunk)

Wir erinnern uns: Auf der Suche nach seinem Bruder landet der Waisenjunge Kalle Ohnenamen im Kinderheim Nummer 137 im »Kaff der guten Hoffnung«. 136 solcher Häuser hat er schon von innen gesehen – und auf dem schnellsten Weg wieder verlassen! Unglücklicherweise treibt hier ein hinterhältiger Graf sein Unwesen und möchte die Stadt wie das Waisenhaus dem Erdboden gleichmachen. Kalle verbündet sich mit drei Außenseitern und nimmt den Kampf gegen Graf Arg auf. Im neuesten Band werden die Freunde vom Grafen in den wilden kalabresischen Wald geschickt ... ein schauriger Ort. Können die Kinder den Grafen diesmal überlisten und ihr Zuhause retten?

Der preisgekrönte Autor Kai Lüftner lässt in den drei Bänden von »Das Kaff der guten Hoffnung« (Sauerländer) ein skurriles und mordslustiges Figurenkabinett auflaufen. Heute stellt er den dritten und letzten Teil der abgedrehten Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt vor – auf einer Alsterschifffahrt.

Kai Lüftner, geboren 1975 in Berlin, studierte Sozialpädagogik. Heute verdient er sein Geld als Hörbuchbearbeiter und Regisseur, als Texter für verschiedene Comedians und Schauspieler, als Kinder- und Jugendbuchautor und betreibt mit seiner Frau ein Café.

Eine Reihe des Jungen Literaturhauses und des Jugendinformationszentrums (JIZ)

Teilen
Informationen
ab 8
Datum
Dienstag, 18.8.2015
Zeit
11:00 Uhr
Eintritt
€ 5,– / 3,–
Ort
Alsterschiff, Anleger Jungfernstieg
Spaß mit Büchern

nächste Termine

Illustration © Kathleen Bernsdorf
28.5.
ab 6
Datum:
28.5.2018
Zeit:
15.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Foto © Stefanie Segatz
30.5.
ab 5
Datum:
30.5.2018
Zeit:
9.00/11.00
Uhr
Eintritt:
80,– pro Klasse
Ort:
Literaturhaus
Martin Gülich © Christine Steinhart
5.6.
ab 12
Datum:
5.6.2018
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus