23.2.

Scheck & Moritz & 1 Gast (Folge 23)

Das literarische Trio in Aktion: Denis Scheck, Rainer Moritz und Julia Schröder debattieren über fünf Neuerscheinungen

Viermal im Jahr laden sich die Kritikerin Ursula März und Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, einen Gast ein, mit dem sie als literarisches Trio lustvoll über fünf belletristische Neuerscheinungen der Saison debattieren wollen.

Offenherzig, süffisant, jubilierend, polemisch, ungerecht, feinfühlig und eventuell sogar brillant – so darf und soll es in dieser Runde zugehen, deren Akteure kein Blatt vor den Mund nehmen und sich mit Verve für die Sache der Literatur einsetzen werden. Dass sich über Geschmack und Literatur trefflich streiten lässt, ist bekannt – und ist an diesem Abend live zu erleben.

Der dreiundzwanzigste Abend freilich steht unter besonderen Vorzeichen: Da Ursula März einer Dozentur wegen in den fernen USA weilt, muss sie diesmal vertreten werden, und freundlicherweise hat sich Denis Scheck, unter anderem verehrter Moderator der ARD-Sendung »Druckfrisch«, nicht gescheut, in die Bresche zu springen. Gast dieses ungewöhnlichen Abends ist die Stuttgarter Literaturkritikerin Julia Schröder, die Jurymitglied der SWR-Bestenliste ist und viele Jahre den Literaturteil der »Stuttgarter Zeitung« verantwortete.

Über diese fünf aktuellen Titel wird gesprochen:

  • Dirk Kurbjuweit: »Die Freiheit der Emma Herwegh« (Hanser)
  • Alissa Walser: »Eindeutiger Versuch einer Verführung«. (Hanser)
  • Hanya Yanagihara: »Ein wenig Leben«. (Hanser Berlin)
  • Julian Barnes: »Der Lärm der Zeit«. (Kiepenheuer & Witsch)
  • Elena Ferrante: »Die Geschichte eines neuen Namens«. (Suhrkamp)

Medienpartner NDR Info

Teilen
Informationen
Datum
Donnerstag, 23.2.2017
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 12,–/8,–
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Ulrich Schacht © Christian Werner
28.2.
Datum:
28.2.2017
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
10,–/6,–
Ort:
Literaturhaus
Jutta Richter © Jutta Richter
28.2.
ab 10
Datum:
28.2.2017
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei!
Ort:
Literaturhaus
Fatma Aydemir © Bradley Secker
1.3.
Datum:
1.3.2017
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
10,–/6,–
Ort:
Literaturhaus