3.2.

MÄRZ & MORITZ & 1 GAST (FOLGE 19)

Das literarische Trio in Aktion: Ursula März, Rainer Moritz und Julia Encke debattieren über fünf Neuerscheinungen

Viermal im Jahr laden sich die Kritikerin Ursula März und Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, einen Gast ein, mit dem sie als literarisches Trio lustvoll über fünf belletristische Neuerscheinungen der Saison debattieren wollen. Offenherzig, süffisant, jubilierend, polemisch, ungerecht, feinfühlig und eventuell sogar brillant – so darf und soll es in dieser Runde zugehen, deren Akteure kein Blatt vor den Mund nehmen und sich mit Verve für die Sache der Literatur einsetzen werden. Dass sich über Geschmack und Literatur trefflich streiten lässt, ist bekannt – und ist an diesem Abend live zu erleben.

Gast des neunzehnten Abends wird die Literaturchefin der »Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung« Julia Encke sein. 2010 war die promovierte Literaturwissenschaftlerin Sprecherin der Jury des Deutschen Buchpreises. Im Hanser Verlag erschien 2014 ihr Essay »Charisma und Politik – Warum unsere Demokratie mehr Leidenschaft« braucht.

Diese Titel werden diskutiert:

  • Joachim Meyerhoff: »Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke« (Kiepenheuer & Witsch)
  • Abbas Khider: »Ohrfeige« (Hanser)
  • Anthony Powell: Eine Frage der Erziehung (Elfenbein)
  • David Grossman: Kommt ein Pferd in die Bar (Hanser)
  • William Boyd: Die Fotografin (Berlin)
Teilen
Informationen
Datum
Mittwoch, 3.2.2016
Zeit
19.30 Uhr
Eintritt
€ 12,–  /  8,–  
Ort
Literaturhaus

nächste Termine

Jón Gnarr © Teitur Jonasson
27.11.
Datum:
27.11.2017
Zeit:
20.00
Uhr
Eintritt:
12,–/8,– Festivalticket € 50,– /35,–
Ort:
Literaturhaus
Michael Baltscheit © Stephanie Weiler
28.11.
auswärts
ab 6
Datum:
28.11.2017
Zeit:
10.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Alma Hoppes Lustspielhaus, Ludolfstraße 53
Tiril Broch Aakre © Heidi Furre
28.11.
Datum:
28.11.2017
Zeit:
18.30
Uhr
Eintritt:
12,– /8,– Tagesticket € 20,–/15,– Festivalticket € 50,–/35,–
Ort:
Literaturhaus