5.11.

Literaten im Hotel

Jonas Lüscher und Julia Weber lesen aus ihren für den Schweizer Buchpreis nominierten Romanen

Seit 2008 wird der Schweizer Buchpreis vergeben. Die zehnte Preisverleihung findet am 12. November in Basel statt. Fünf Titel wurden von der Fachjury für die Shortlist ausgewählt. Mit Julia Weber und Jonas Lüscher sind in diesem Jahr wieder zwei Nominierte im Hotel Wedina zu Gast. Julia Weber legt mit »Immer ist alles schön« (Limmat) einen komisch-traurigen Roman vor, der von dem Geschwisterpaar Anais und Bruno und ihrem Versuch erzählt, dem von geplatzten Träumen gezeichneten Leben ihrer Mutter mit viel Fantasie etwas entgegenzusetzen. Auch Jonas Lüscher lässt in seinem Roman »Kraft« (C. H. Beck) Gewissheiten zerschellen: Die Niedergang des europäischen Intellektuellen Richard Kraft wird in Stanford besiegelt, wo er sich verzweifelt gegen das Silicon Valley aufbäumt.

Julia Weber, geboren 1983, studierte Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. 2012 gründete sie den »Literaturdienst«. Außerdem ist sie Mitbegründerin der Kunstaktionsgruppe »Literatur für das, was passiert«. Jonas Lüscher, geboren 1976, studierte nach einigen Jahren als Stoffentwickler und Drama­turg an der Hochschule für Philosophie München. Seine Novelle »Frühling der Barbaren« war 2013 für den Deutschen sowie den Schweizer Buchpreis nominiert.

Die Romandebüts »Immer ist alles schön« und »Kraft« sind zugleich Kandidaten für den diesjährigen Mara-Cassens-Preis.

Moderation: Vera Kaiser

In Kooperation mit dem SBVV und der Kulturstiftung Pro Helvetia

Teilen
Informationen
Datum
Sonntag, 5.11.2017
Zeit
17.00 Uhr
Eintritt
€ 6,–
Ort
Hotel Wedina, Gurlittstraße 23

nächste Termine

Jón Gnarr © Teitur Jonasson
27.11.
Datum:
27.11.2017
Zeit:
20.00
Uhr
Eintritt:
12,–/8,– Festivalticket € 50,– /35,–
Ort:
Literaturhaus
Michael Baltscheit © Stephanie Weiler
28.11.
auswärts
ab 6
Datum:
28.11.2017
Zeit:
10.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Alma Hoppes Lustspielhaus, Ludolfstraße 53
Tiril Broch Aakre © Heidi Furre
28.11.
Datum:
28.11.2017
Zeit:
18.30
Uhr
Eintritt:
12,– /8,– Tagesticket € 20,–/15,– Festivalticket € 50,–/35,–
Ort:
Literaturhaus