4.11.

GEDANKENFLIEGER

»Schönste Zeit – von Morgenstund und Abendrot«: Kristina Calvert philosophiert mit dem Buch »Die Stunde des Herrn Blau« von Anne Herbauts

Wer bin ich? Was macht mich glücklich? Existenzielle Fragen beschäftigen Kinder genauso wie Erwachsene. Doch die meisten Großen nehmen sich im Alltag viel zu selten Zeit für Gespräche über Sinnfragen mit den Kleinen. Mit der Reihe »Gedankenflieger« gibt das Literaturhaus Kindern Anregungen zum kreativen Denken und ermutigt zum Nachbohren. Einmal im Monat treffen wir uns am Schwanenwik zum Spielen, Lesen, Überlegen und Basteln. Kurz, wir philosophieren - mit Herz und Hand, Sinn und Verstand. Ganz nebenbei gewinnen die Kinder neue Perspektiven und lernen, dass es nicht auf jede einfache Frage eine einfache Antwort gibt.

»Es war einmal eine Zeit, da ging der Tag unmittelbar in die Nacht über. Doch dann erschien eine seltsame, unbekannte Gestalt – Herr Blau. Er redet nicht und geht auf großen Stelzen. Sein Kopf ist voller Tag, sein Herz ist in Nacht gekleidet.« Ausgehend von der poetischen Geschichte »Die Stunde des Herrn Blau« von Anne Herbauts (Sauerländer) wird Kristina Calvert mit den Kindern darüber nachdenken, wie lange eigentlich die Gegenwart dauert, wieso es Zeit gibt und wer eigentlich mehr Zeit braucht, um eine Briefmarke zu kaufen: ein Amerikaner oder eine Schweizerin? Und überhaupt: Kann man eigentlich Zeit sparen? Außerdem werden wir Zeitmaschinen bauen, mit denen wir – vielleicht – von »heute« nach »morgen« fliegen werden.


Mit freundlicher Unterstützung der PwC-Stiftung und der Bundeszentrale für politische Bildung

Teilen
Informationen
ab 6
Datum
Mittwoch, 4.11.2015
Zeit
14.30 Uhr
Eintritt
€ 4,–
Ort
Literaturhaus
Gedankenflieger

nächste Termine

Sabine Ludwig © Martin Becker
28.2.
ab 8
Datum:
28.2.2018
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Preis der Leipziger Buchmesse © Literaturhaus-Archiv
8.3.
Datum:
8.3.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
14,– /10,–
Ort:
Literaturhaus
Dirk Pope © Hanser / Beatrix Kunkel
27.3.
ab 14
Datum:
27.3.2018
Zeit:
10.30
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus