22.4.

HIGH VOLTAGE – Joachim Hecker

mit seinem Buch »Das Raumschiff der kleinen Forscher« uns sensationellen Experimenten

Kim, Metin und Vanessa treffen im Keller auf einen Hamster, der mit seinem Raumschiff auf der Erde gestrandet ist und dringend wieder zu seinem Heimatplaneten möchte. Sie helfen ihm, Treibstoff zu produzieren, das Raumschiff flottzukriegen und taufen es auf den Namen »Frau Müller« (so heißt ihre Klassenlehrerin). Im Weltraum bestehen sie zahlreiche Abenteuer. Nur gemeinsam, mit viel Phantasie und noch mehr Wissenschaft gelingt es ihnen, den sagenhaften Planeten Meinkenbracht zu erreichen, auf dem es von knuddeligen Hamstern nur so wimmelt … Phantasie und Wissenschaft – das ist auch das Geheimnis dieser Lesung aus »Das Raumschiff der kleinen Forscher« (Rowohlt), in der wir Kim & Co in den Weltraum begleiten und die Experimente aus dem Buch zeigen: Wir bauen einen Flammentornado, erleben eine Knallgasexplosion, konstruieren eine Luftballondusche, überleben das Todespendel, spielen Fakir und erwecken ein echtes Kunstwerk zum Leben.

Joachim Hecker ist Wissenschaftsjournalist und Buchautor. Mit seinen Science-Shows ist er unterwegs von Thailand bis Alaska.

Ein gemeinsames Festival von Stromnetz Hamburg und Literaturhaus Hamburg

Informationen
9 +
Datum
Samstag, 22.4.2017
Zeit
15.00 Uhr
Eintritt
€ 4,–
Ort
Haus 12, Betriebsgelände Stromnetz Hamburg GmbH, Bramfelder Chaussee 130
Tickets
Ticket kaufen

Tickets ab 15.3. an den VVK-Stellen, in der Buchhandlung Samtleben, über diese Website, bei der Hotline 0180.60 15 729 sowie an der Abendkasse. Mitglieder des Literaturhaus e.V. können ab 10.3. unter T 040.22 70 20 11 buchen.

nächste Termine

Gedankenflieger © Isabell Köster
29.3.
6 +
Datum:
29.3.2017
Zeit:
9.00/11.00
Uhr
Eintritt:
80,– pro Klasse
Ort:
Literaturhaus
Stefanie Taschinski © Jule Bräu
30.3.
11 +
Datum:
30.3.2017
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei!
Ort:
Literaturhaus
Alice Pantermüller © privat
4.4.
8 +
Datum:
4.4.2017
Zeit:
9.30 / 11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei!
Ort:
Literaturhaus