13.2.

GEDANKENFLIEGER – WIE MUTIG WILLST DU SEIN?

Kristina Calvert philosophiert mit Kindern über Mut

»Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen«, forderte schon Immanuel Kant. Das nehmen wir wörtlich und beschäftigen uns in diesem Jahr mit dem Thema Mut. Regelmäßig besuchen Schulklassen die »Gedankenflieger« im Literaturhaus zum kreativen Spielen und Lesen, Nachbohren, Querdenken und Basteln. Beim Philosophieren gewinnen die Kinder neue Perspektiven und merken, ganz nebenbei, dass es nicht auf jede einfache Frage eine einfache Antwort gibt.

Ausgangspunkt unserer Gedanken ist ein Bilderbuch – dieses Mal zum Beispiel »Der weiße und der schwarze Bär« von Jürg Schubiger und Eva Muggenthaler (Peter Hammer Verlag). In diesem Buch hilft jeder der Bären auf eigene Art bei der Bewältigung der Nacht, Verdrängung und Vermittlung des Dunkels stehen in Bärenform einander gegenüber. Auch in dem Bilderbuch »Dunkel« von Lemony Snicket und Jon Klassen, das wir in diesem Jahr philosophisch betrachten wollen, geht es um Ängste und ihre mutige Bewältigung. Hier lauert das Dunkel in der untersten Schublade einer alten Kommode im Keller. Was passiert, wenn man sich ihm nähert? Für ältere Grundschüler greifen wir zu einer klassischen Ballade: »Der Taucher« von Friedrich Schiller, beeindruckend illustriert von Dieter Wiesmüller

In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und mit freundlicher Unterstützung der PwC-Stiftung

Teilen
Informationen
ab 6
Datum
Montag, 13.2.2017
Zeit
9.00/11.00 Uhr
Eintritt
€ 80,– / Klasse
Ort
Literaturhaus
Gedankenflieger

»Gedankenflieger« findet regelmäßig statt. Weitere Informationen sowie Folgetermine unter ⌂ www.gedankenflieger.literaturhaus-hamburg.de

nächste Termine

Abschlusslesung Juli 2017 © Nils Jaspersen
24.1.
ab 14
Datum:
24.1.2018
Zeit:
19.30
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Anja Tuckermann © Bernd Sahling
24.1.
ab 5
Datum:
24.1.2018
Zeit:
9.30/11.00
Uhr
Eintritt:
Eintritt frei
Ort:
Literaturhaus
Alexander Košenina © Katrin Kutter
7.2.
auswärts
ab 16
Datum:
7.2.2018
Zeit:
11.00
Uhr
Eintritt:
5,–
Ort:
Ernst-Deutsch-Theater, Friedrich-Schütter-Platz 1